Mountainbiken mit GPS und OpenStreetMap (Teil I)

Nachdem Felix gestern eine Website speziell für die Integration von OpenStreetMap Karten in Garmin GPS Geräte mit dem Fokus Mountainbiken online gestellt hat, muss ich das gleich mal ausprobieren. Hier also mal ein erster Erfahrungsbericht.

Um was geht es?

Alternativ zu teuren Vektorkarten wie der Topo Schweiz gibt es ein Open Source Projekt mit dem Namen OpenStreetMap. Die Karten sind aber mehr als nur ein Google Maps Ersatz. Mit entsprechenden Tags für Mountainbiker liesse sich ein Kartenwerk erstellen, das “weiss” welche Wege für Mountainbiker geeignet sind und welchem Schwierigkeitsgrad sie bergauf bzw. bergab entsprechen. Die entsprechenden Spezifikationen sind hier ersichtlich und lehnen sich an verschiedenen Standards zur Klassifizierung von Mountainbikestrecken an. Damit wäre dann ein MTB-spezifisches Routing auf dem GPS Gerät möglich! Das wäre in etwa wie wenn es die Topo Schweiz Karten mit den Informationen der Singletrail Maps gäbe.

Installation

Dank der Vorarbeit von Felix kann man die Karten für die Schweiz, Bayern und Österreich auf der Seite openmtbmap.org runterladen. Das .zip Archiv in den Garmin Ordner entpacken und die Datei install.bat ausführen. Schwupps und schon hat man die Karten in Mapsource verfügbar und kann sie ins GPS Gerät hochladen. Leider funktionieren bei mir nur Bayern und Österreich. Der erste Eindruck ist aber sehr gut. Sobald ich eine Schweizer Version habe, werde ich hier mal weiter berichten.

Update 09.04.2009: Schweizer Karte funktioniert nun mit allen MapSource Versionen! Super Service von Felix. Ich werde dann mal den Teil II nachschieben.

In jeden Fall scheint mir die Initiative sehr lobenswert. Ich bin gespannt wie sich die Geschichte entwickelt und bleibe mal dran! Im IBC Forum gibt es noch einen Beitrag zum Thema.

2 Kommentare zu “Mountainbiken mit GPS und OpenStreetMap (Teil I)

  1. hipster
    Antworten

    Hallo zusammen, Schweiz und Detschland funktionieren in MapSource 6.15.4 einwandfrei. Habe soeben eine kurze Teststrecke vor meiner Haustüre gemacht und mit der Topo2 verglichen. Bin beeindruckt (!) und freue mich auf ausgedehntere vergleiche. Danke an extremcarver und alle, die daran beteiligt sind und waren. Let’s go!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>