Projekt Ti29-40: Fox 32 F29 FIT RLC 2010 !

Fox 32 F29 FIT RLC - HintenFox Pumpe Federgabel

Gestern wurde ein nicht unwichtiges Anbauteil geliefert, die Fox 32 F29 FIT RLC Federgabel, Modell 2010. Nun, ohne Bike kann ich hier natürlich nichts wirklich spannendes zur Gabel sagen. Trotzdem möchte ich einige technische Details liefern, schliesslich ist das Teil State-of-the-Art. Etwas ironisch ist, dass die Gabel durch die halbe USA geliefert wurde, obwohl Fox Racing Shock, Inc genau 40 Fahrminuten von Monterey weg in Watsonville seinen Standort hat. Ob die wohl Firmenbesichtigungen organisieren?

In der hübschen Kartonbox ist eine Federgabel sowie eine Luftpume mit Manometer, welche den Luftdämpfer auf den richtigen Druck bringen kann. Dazu gibt es noch ein Handbuch auf CD, das war’s. Die Gabel ist im üblichen Fox Design gehalten. Im Gegensatz zu meiner Talas sind alle Einstellungen am rechten Knopf vorzunehmen. Unter der linken Abdeckung befindet sich das Luftventil.

Fox 32 F29 FIT RLC - EinstellungsknöpfeFox 32 F29 FIT RLC - Vorne

Hier mal die Einstellungsmöglichkeiten, übersetzt in eine Sprache, die ich auch verstehe.

  1. Der äusserste blaue Ring (Low Speed Compression) dient zum Einstellen der Einfederungs-Geschwindigkeit. Rechts drehen = Härtere Federung, Links drehen = Weichere Federung
  2. Der zweite blaue Ring ist der Sperrhebel (Lockout) für die Federung. Rechts = Blockiert, Links = Offen
  3. Der innere schwarze Ring dient zum Einstellen der Entsperrungs-Auslöseschwelle (Lockout Force). Wenn ich das richtig interpretiere, entsperrt die Gabel automatisch ab einer gewissen Belastung. Rechts = Stärker, Links = Schwächer
  4. Schliesslich gibt es noch die rote Schraube am unteren Ende des rechten Rohres zum Einstellen der Ausfederungs-Geschwindigkeit (Rebound Adjust). Recht = Langsamer, Links = Schneller

Fox 32 F29 FIT RLC - CockpitFox 32 F29 FIT RLC - Detail

Da habe ich ja wieder was zu spielen und zu justieren. Fox gibt 1 Jahr Garantie und erwartet wie üblich nach 100 Stunden einen Service. Die Gabel ist für Reifen bis 58.5mm Breite und 744mm Durchmesser spezifiziert.  Bei mtbtires kann man übrigens die Daten der einzelnen Reifentypen nachlesen. Für Racing Ralph 2.25″ sollte es aber locker reichen. Reifen mit 2.4″ dürften aber schwierig werden.

Fox gibt im Manual auch Standardwerte für die Nachgiebigkeit (Sag) der Gabel an. Bei meinem Gewicht sind die Vorgaben 75 – 85psi (70-84 kg) bzw. 25mm Sag für Tourenfahrer. Relevant sind schliesslich noch folgende Daten: Einbauhöhe Krone – Achse = 500mm, Offset 44mm.

Fox 32 F29 FIT RLC - Detail

So, nach all der Technik freue ich mich darauf die Gabel in den Rahmen einbauen zu können (Nein, das mach ich nicht selber!). Später gilt es dann noch zu entscheiden, ob die blauen Fox Kleber auf den Tauchrohren entfernt werden. Die silbernen Kleber bleiben wohl dran, sie dürften gut zum Titan passen. Am liebsten möchte ich schon morgen früh über einen Trail jagen!

Statistik: 1710g, Gekauft bei Competitive Cyclist

Ein Kommentar zu “Projekt Ti29-40: Fox 32 F29 FIT RLC 2010 !

  1. beat
    Antworten

    Ich habe bei meiner 07er-FOX einen 2,4er Racing Ralph Reifen drauf. Das geht ohne Probleme. Die Form der Gabel scheint die Gleiche zu sein, sollte also gehen.

    Die Druckangaben der Hersteller sind meist zu hart angegeben. Die wollen, dass die Gabel unter keinen Umständen durchschlägt und Schaden nimmt, deshalb geben sie grössere Druckangaben an, als wirklich nötig ist. Als erster Anhaltspunkt ist das ganz o.k. nach ein paar Testrunden würde ich die Gabel jedoch weicher abstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.