Das Buch ‚Dynamite Trails!‘

In diesem Jahr hat sich die Wunschliste hier im Blog bewährt und so lag unter dem Weihnachtsbaum das Buch ‚Dynamite Trails!‘ (30 EUR, 40 CHF) von Ralf Glaser, Profifotograf und -journalist. Natürlich habe ich bei diesem schlechten Wetter die 146 Seiten gleich verschlungen und kann eine erste Beurteilung abgeben. Der Autor versteht den taktvollen Spagat zwischen der Kriegsgeschichte und den Funtouren auf den Militärstrassen. Das Buch ist in folgende sechs Regionen gegliedert: Sextener Dolomiten, Cortina d’Ampezzo, Col di Lana & Padonkamm, Lagorai-Kette, Sieben Gemeinden und Monte Grappa. Zu jeder Region gibt es eine historische und biketouristische Übersicht sowie fünf bis sechs Tourenbeschriebe.

Buch Dynamite TrailsTourenkarte zum Herausschneiden

Am Buchende hat es zu jeder Tour eine Karte, die in Verbindung mit den GPS Tracks als Tourunterlage dient und sich aus dem Buch schneiden lässt. Die Webseite bietet aktualisierte Informationen zum Buch und am Wichtigsten, die GPS Tracks der Touren dazu. Nach einer Passwortabfrage, die mich charmant an einen Kopierschutz aus den Computerspielanfangszeiten erinnert, können alle GPS Daten der Touren inkl vieler Varianten und die Roadbooks in einer .zip Datei runtergeladen werden. Die Seite selber ist technisch gut gemacht und eine wirklich tolle Ergänzung zum Buch. Hoffentlich bleibt der Autor hier einige Zeit dran und aktualisiert die Informationen.

Erstes Fazit: Das Buch ist kurzweilig und spannend geschrieben und scheint seriös recherchiert zu sein. Eine kleine Kritik gibt es an der Klebbindung, eine Konzession an den Preis. Die Fotos sind mehrheitlich top, aber es gibt doch zahlreiche Ausreisser, die qualitativ nicht mithalten können (aber ich verstehe, dass man nicht immer auf das schönste Herbstwetter warten kann). Der elektronische Content (Webseite, GPS Tracks) ist auf der Höhe der Zeit. Kurzum: Kaufen!

Der wahre Wert des Buches zeigt sich natürlich erst im Feld, aber darauf muss ich noch ein wenig warten. Vielleicht reicht es im nächsten Jahr für eine Reise in die Dolomiten… Auf dem Titel steht übrigens ‚Band 1: Dolomiten‘, in diesem Sinne freue ich mich auf die im Frühjahr 2013 geplante Fortsetzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.