Die Kreistour: Südwesten !

Die Sonne ist zurück !Überland und links und rechts...

An diesem tollen Tag wollte ich nach einem Bürotag die Sonne unbedingt noch kurz geniessen. Leider war ich nicht vor 1800 Uhr abfahrtsbereit und so wurde die Tour etwas spät. Um 2100 Uhr kann man jedoch immer noch ohne Lampe den Weg sehen und die Sonne ging heute um 2015 Uhr unter. Somit sind bereits wieder umfangreichere Feierabendtouren möglich. Wie der Titel des Beitrages andeutet, fahre ich wieder mal ein kleines Spezialprojekt – dazu mehr in einem separaten Beitrag morgen. Ich startete am Wohnort gegen Süden, mehr oder weniger der A1 entlang bis zur Emme.

Panorama - Jura vom Buechibärg aus

Dort gab es einen kleinen Umweg über die Äfligenbrücke und danach ging es im grossen Bogen kreuz und quer auf kleinen und grossen Wegen über den Buechibärg bis nach Leuzingen. Von da fuhr ich Richtung Osten zurück nach Hause. Die ersten Kilometer hatte ich Mühe nicht in den Rennmodus zu verfallen – so sehr drängte das leichte Ti29-40 Hardtail nach einer Woche Finale Ligure auf dem Fully nach vorne. Zudem trug ich erstmals kurz-kurz und die leichten Bikeschuhe, was nochmals Schwung verlieh. Trotzdem musste ich im Buechibärg ein wenig beissen und zum Glück hatte ich noch die Regenjacke dabei – geht die Sonne unter, wird es immer noch empfindlich kalt. Schöne Abendtour!

Fast Vollmond auf der RückfahrtAbendstimmung nach Sonnenuntergang

Statistik: 55.2 km, ca. 684 Höhenmeter, Fahrzeit 2:53 h

Ein Kommentar zu “Die Kreistour: Südwesten !

  1. Pingback: Die Kreistour – Vier Viertel in alle Richtungen ! | Spoony's Bike Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.