Archiv für den Monat: März 2016

Der Ausflug nach Colmar !

Ziemlich spontan fuhren wir heute nach Colmar, der berühmten Elsässer Stadt am Rand der Vogesen mit dem mittelalterlichen Stadtkern. Für mich war es eine Premiere. Während in Solothurn die Sonne aus dem Vollen schien, tauchten wir kurz nach Basel leider in grauen Nebel, der sich im Verlaufe des Tages nur zaghaft lichtete. Auf dem Weg … Weiterlesen →

Erneuter Burgdorf – Loop !

An der Sonne stiegen die Temperaturen am Nachmittag deutlich über 20°C und so konnte ich meine Frau zu einer Runde nach Burgdorf überreden. Sie kämpfte mit Elektrounterstützung gegen den Westwind an und ich blieb in ihrem Windschatten. Um noch etwas mehr windgeschützt zu sein, fuhren wir die Strecke entlang der Emme, vorbei an alten Kraftwerken, … Weiterlesen →

Die Jurasüdfusstour auf den Bözingenberg !

Nach den Osterfeierlichkeiten wollte ich noch etwas aufs Mountainbike – schliesslich habe ich eine Woche Urlaub. Den ursprünglichen Plan – einige Tage nach Finale Ligure zu fahren – liess ich fallen. Viel besser ist das Wetter dort nicht und so lohnen sich die beiden Reisetage nicht. Dann entdecke ich eben die Schönheiten meiner Hometrails. Heute … Weiterlesen →

Der Adelboden Skitag 2016 !

Ich räume die Festplatte auf und da fallen mir die Bilder des Skiaktionärstages von 2016 in Adelboden in die Hände. Im 2016 gab es frühe Ostern und so war der Tag ausnahmsweise am Ostersamstag. Das Wetter war grandios und die Schneeverhältnisse der Saison entsprechend gut. Im Skigebiet gibt es übrigens mit dem neuen Lift auf … Weiterlesen →

Der Frühlingsbeginn !

Der erste richtige Frühlingstag. Nachdem ich den Balkon frühlingstauglich machte, ging es auf eine Nachmittagsrunde nach Burgdorf. Ich starte kurz – kurz, muss dann doch noch eine leichte Jacke anziehen. Die Frühlingssonne wärmt trotzdem ordentlich. Einzig die Natur ist noch nicht so weit. Blumen gibt es fast nur in Privatgärten – wenigstens spriesst im Wald … Weiterlesen →

Wandbild V

Nach sechs Jahren gibt es hier im Blog wieder mal ein Wandbild. In Pieterlen wurde ein Wasserwerk wunderbar futuristisch angemalt. Muss sagen, der Stil gefällt mir sehr und wenn es nach mir ginge, könnte man durchaus etwas mehr Street-Art in unsere Landschaft bringen. Wir sind schliesslich kein Heidi-Disneyland…

Die Feierabendrunde aufs Signal de Bernex !

Meine Jahresziele bezüglich den ‚200 Bike-km / pro Monat‘ kann ich dieses Jahr in den Eimer werfen. Als ‚Schönwetterbiker‘ war es in den ersten beiden Monaten beinahe unmöglich die nötigen Kilometer zu kriegen. Umso mehr muss man die trockenen Perioden nutzen um einige Kilometer zu fahren. So gab es heute eine kleine Feierabendrunde zum Signal … Weiterlesen →