Die Sonntagstour nach Grenchen !

Frühling 2016Säublumen 2016

Gestern kühl, nass und grau – heute die volle Ladung Frühling (obwohl es noch nicht so richtig warm war). Ich und meine Frau fahren eine gemütliche Runde in Richtung Grenchen. Wir sind erstaunt wie viele Hobbyradler heute unterwegs sind. Aus Erfahrung weiss ich, dass sich das ab Juni wieder legt. Es spriesst rechts und links des Weges und in wenigen Tagen blühen die ersten Rapsfelder in leuchtendem Gelb.

In Richtung GrenchenStörche bei Altreu

In Altreu haben sich die Storchenpaare zum Nisten eingerichtet und ziehen mit lautem Geklapper die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich. Wir fahren mit Bise im Rücken weiter bis zum Fischbeizli bei der Aarebrücke bei Arch. Wir geniessen die warme Sonne und die feinen Fischknusperli am Aareufer und entscheiden uns auf eine Rückfahrt entlang der Panoramaroute am Jurasüdfuss.

Panorama Grencher Witi

Dazu müssen wir erst das Naturschutzgebiet der Grencher Witi queren und dann bei Lengnau bis nach Allerheiligen etwas Höhe gewinnen. Immer auf etwas über 600m Höhe fahren wir gegen Solothurn und geniessen die Aussicht auf das Aaretal. Leider sind heute die Alpen nur schemenhaft zu erkennen.

Meine Frau vorausAussicht BurghofPanorama unterhalb der Burgmatt

Über Im Holz und durch den Busletenwald geht es zurück und runter ans Aaremürli. Das Aareufer ist heute Nachmittag so überfüllt, dass wir ein Kaffee auf dem heimischen Balkon vorziehen, umsomehr dieser bei Bise wunderbar windgeschützt ist. Schöne Sonntagsnachmittagfrühlingsfahrt!

PS: Ich muss wohl fitter werden, wenn ich diesen Sommer meine Frau und ihr e-Bike begleiten will. Vorbei die gemütlichen Zeiten, wo man locker mitradeln kann. 😉

Statistik Tour: 39,9 km, ca. 436 Höhenmeter, Fahrzeit 2:25 h

Ein Kommentar zu “Die Sonntagstour nach Grenchen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.