Archiv für den Autor: Spoony

Die Crankbrothers Candy 3 Pedale !

Zeit um einen kleinen Werkstattbericht vom Juli 2016 nachzuholen. An der letztjährigen grenzwertigen Tour hat sich mein rechtes Pedal plötzlich von der Achse geschoben. Mit Linksdrücken des Fusses konnte ich noch knapp nach Hause fahren. Dass ein Pedal nach zwei Jahren von der Achse fällt finde ich nicht so toll und es scheint, dass die … Weiterlesen →

Der Ironbike Brittnau 2017 !

Nach einem Jahr Pause war heute der Ironbike Brittnau auf der To Do Liste. Das Fazit vorneweg: Immer noch mein jährlicher Lieblingsanlass. Jedes Jahr eine neue interessante Strecke in eine andere Himmelsrichtung und in einen anderen Kanton. Jedes Jahr perfekt organisiert und ausgeschildert. Dazu in diesem Jahr ein perfektes, wenn auch warmes Wetter. So startete … Weiterlesen →

Der Grenzloop nach Les Granges !

Feierabendrunde in Genf – allgemeine Richtung Norden. Ich kämpfe mich auf mehr oder weniger guten Velowegen aus der Stadt bis zum grossen Rebbaugebiet ob Satigny. Wie oft in Genf gibt es zwischen Stadt und Land eine scharfe Trennlinie. Hier ist es einerseits die Grenze zwischen dem Forschungskomplex des CERN und andererseits die Landesgrenze zu Frankreich. … Weiterlesen →

Das 7. Solothurn-Buechibärg SlowUp !

Die Jahre gehen ins Land und so fällt es mir leichter, wenn ich die Beiträge zu den Standardevents durchnummerieren kann. Bei so schönem Wetter ist die Teilnahme am SlowUp Solothurn-Buechibärg ein Nobrainer. Zudem darf an diesem Tag bekannterweise mein altes Militärfahrrad – Singlespeeder ans Tageslicht. Ich musste nicht mal die Reifen pumpen – erstaunlich! Bei … Weiterlesen →

Die Solothurn Kantonsgrenze – Tour (Teil 11) Part 2 !

Mein Projekt die Grenzen des Kantons Solothurn zu umfahren wird fast zu einer endlosen Geschichte. Im Herbst 2013 musste ich die Etappe 11, welche die Enklaven Schwarzenbubenland und Kleinlützel umfährt, abbrechen. Fast vier Jahre später mache ich mich wieder auf den Weg. Zum Glück bleiben Grenzen relativ beständig und so geht es heute am Auffahrtsdonnerstag … Weiterlesen →

Mountainbiken im Trentino – Val Sugana !

Die Inspiration zu einer Woche Mountainbikeferien etwas abseits des Gardasees gab das Buch Dynamite Trails und die Erfahrungen im Jahr 2016 in Wolkenstein. Die Faszination für die MIlitärwege, die Geschichte des Dolomitenkrieges und die Aussicht auf steile, schottrige Aufstiege und felsige Berge wurde nicht enttäuscht. Hinzu kommen noch die beiden schönen Seen und das historisch … Weiterlesen →

Das Bike Hotel Cristallo in Levico Terme !

Erst wird die Mountainbike Region gewählt und danach das entsprechende Bike Hotel gesucht. Im Valsugana fällt die Internetsuche rasch auf das Bike Hotel Cristallo in Levico Terme. Mit einem Blick zu meiner Frau wird die etwas gehobenere Zimmerkategorie gebucht und nach einer nicht so prickelnden Anfahrt über die Brennerautobahn freuen wir uns auf das Hotel. … Weiterlesen →

Der (erste) Ausflug zum Gardasee !

Das Wetter ist immer noch durchzogen und so nahe war ich dem Gardasee noch nie. Meine Frau ist einem Latte Macchiato auf einer Piazza ebenfalls nicht abgeneigt und so satteln wir das Auto und fahren über Trento und Vezzano in Richtung Lago. Ich bin das erste Mal hier und erstaunt über die schroffen Felswände und … Weiterlesen →

Die Val di Sella – MTB Tour 244 !

Wir haben an diesem Tag mit mittelprächtigem Wetter Lust auf eine lockere Tour und wählen die Tour 244 durch das Val di Sella. Das Tal ist durch einen Hügelzug seitwärts vom Valsugana abgetrennt und lässt sich so schön in einer Kreisrunde um- und erfahren. Wie immer täuschen die Höhenverhältnisse und so kommen am Abend über … Weiterlesen →