Kontakt

Sie wollen mit mir in Kontakt treten ?

Um nicht mit Spam und anderem Müll überschüttet zu werden, schlage ich folgende Möglichkeiten vor:

  1. Sie schreiben unten auf dieser Seite einen Kommentar mit Ihrem / Deinem Anliegen, hinterlassen eine e-mail Adresse und ich schreibe zurück.
  2. Sie schreiben eine e-mail an die Domain spoony.ch (mir Ihrem Namen vor dem @).
  3. Sie versuchen mich auf meinem Skype Account zu erwischen.
  4. Sie kontaktieren mich via die Social Media Accounts in der Titelleiste.

139 Kommentare zu “Kontakt

  1. Patrick
    Antworten

    Hoi Spoony

    Ich werde am nächsten Wochenende eine Biketour nach Livigno machen (Val Alpisella und Val Pila bzw. Passo di Trela). Mir ist z.Z. noch unklar, ob man das Val Alpisella hinunter und das Val Pila hinauf fahren soll oder die Route umgekehrt fahren soll. Ggf. kannst du mir diesbezüglich weiterhelfen.

    Besten Dank und Gruss
    Patrick

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Hoi Patrick
      Das Val Alpisella fuhr ich 2006 und habe es nur noch Dunkel in Erinnerung. Ich bin aber sicher (und hab es im Internet kurz recherchiert), dass es in Gegenrichtung (Livignio – Fraèle) zu einem grossen Teil fahrbar ist. Der Trela hat da einiges mehr an Trailkilometer und so würde ich die Runde im Uhrzeigersinn empfehlen (Alpsella rauf, Pila runter).
      Viel Spass und wie immer ‚Tipps ohne Gewähr‘.
      😉

  2. Christoph Brill
    Antworten

    Hallo Spoony,

    zu aller erst möchte ich Dir ein großes Lob für Deinen tollen Blog aussprechen. Tolle Fotografien, schöne Touren und klasse Beschreibungen.
    Hier im eher flachen Westen Deutschlands bekomme ich gerade Fernweh nach den Bergen und der schönen Landschaft. Und dabei ist der nächste Urlaub noch so lange hin!

    Zu meinem eigentlichen Anliegen:

    Ich stehe gerade vor der Entscheidung mir ein 2015er Modell des Scott Genius 710 zu kaufen. Einzig bei der Fox 32 Factory Gabel bin ich noch unsicher ob die nicht zu tourenlastig ist und den von mir geliebten ruppigen Single Trail Abfahrten Stand hält.
    Alternativ überlege ich ein 2016er Modell Scott Genius 730 zwar mit Aluminium (ich brauche nicht unbedingt einen Carbon Rahmen) aber deshalb mit der Fox 34 Performance zu kaufen.

    Wie ist Deine Meinung dazu?

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Werter Christoph
      Sorry für die späte Antwort, aber ich bin ziemlich beschäftigt. Erstmals danke für das Lob – das motiviert!
      Nun, was soll ich zu deiner Frage antworten? Da gibt es sehr viele Faktoren, die entscheidend sind. Ich hatte bisher nicht das Gefühl, dass die Fox 32 nicht ausreichen würde. Also ‚tourenlastig‘ würde ich das Teil nicht bezeichnen, vor wenigen Jahren hätten wir noch von solchen Gabeln geträumt. Ich bin aber definitiv der Tourentyp und ein leichtes Bike ist mir für die langen Steigungen deshalb schon wichtig. Zudem ist die Definition ‚ruppige Singletrails‘ ja sehr individuell! Da musst Du wohl alleine entscheiden – je nach deinen persönlichen Präferenzen. Du stellt schliesslich die alte Frage – Gewicht im Uphill versus Robustheit im Downhill.
      Grüsse
      Spoony

  3. judith stadler
    Antworten

    guten morgen spoony
    fährt deine frau das electra amsterdam balloon noch.. ).. ?
    oder steht es vielleicht im weg und zum verkauf?
    danke für deine rückmeldung und herzliche grüsse
    judith

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Hoi Judith, Danke der Nachfrage und Sorry für die späte Antwort. Ja, meine Frau (und meine Tochter) fahren das Balloon noch und somit gibt es leider nichts zu kaufen.

  4. Kassandra Obrist
    Antworten

    Hallo Spoony

    Wir wollten dich für eine Kampagne von Toblerone anfragen!
    Sie suchen einen würdigen Vertreter für die verschiedenen Kantone.
    Weitere Infos würde ich dir gerne per Mail schicken.

    Herzliche Grüsse
    Kassandra Obrist. Grayling Schweiz

  5. Matthias
    Antworten

    Hallo,
    gerne würde ich das Bild „Der ferne Horizont!“ im Programm für einen Gedenkgottesdienst im Klinikum verwenden. Ich bitte Sie um die Genehmigung.
    Herzliche Grüße
    Matthias

  6. Paul Engel
    Antworten

    Hallo,

    ich suche schon seit einiger Zeit nach einem Scott Contessa FX 15 Größe S für meine Freundin und bin auf Ihren Blog gestoßen.
    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt und deshalb versuche ich auf diesem Wege herauszufinden ob es das Rad noch gibt und es eventuell zum Verkauf stehen würde.

    Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen!

    MfG Paul

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Werter Paul
      Danke für die Anfrage, aber meine Frau fährt das Contessa immer noch gerne und mit viel Spass. Deshalb steht es leider nicht zum Verkauf.
      Grüsse, Spoony

  7. Kristina
    Antworten

    Hallo,

    Ich habe Ihre Webseite bei der Suche nach Portalen und Informationsquellen zum Thema Radsport gefunden und würde gerne wissen, ob Sie Gastbeiträge akzeptieren?

    Wir haben ein kleines Team von Autoren und schreiben für verschiedenste Blogs und Webseiten Artikel zum Thema Radsport und Sportwetten. Der Beitrag wird natürlich auf Ihre Seite zugeschnitten und wir können gerne auch auf spezielle Wünsche eingehen. Der Artikel enthält einen Link zu einem Wettanbieter, der sich natürlich in den Kontext einfügt.
    Ich denke, dass unsere Artikel gut auf Ihre Seite passen würden und ich schicke Ihnen gerne einen Beispielartikel, wenn Sie sich selbst ein Bild von unseren Beiträgen machen möchten.

    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und bespreche gerne alles weitere mit Ihnen.

    Viele Grüße

  8. Doemu
    Antworten

    Hallo Spoony

    Cooler Bolg!!!
    Ich bin ein begeisterter Biker aus der Region Solothurn und Du hast mich mit Deinem Beitrag glustig gemacht auf die beiden Touren: Althüsli – Grenchenberg Loop und den Tunnel Loop.
    Kannst Du mir evtl. die gpx-Files schicken?

    Wäre Dir sehr dankbar.

    Biker-Gruess

    Doemu

  9. Lisa
    Antworten

    Hallo Spoony,

    ich finde du hast hier einen tollen Blog aufgezogen. Gerne würde ich mit dir kooperieren.

    Bitte gebe mir eine kurze Rückmeldung unter der oben stehenden Mail.

    Vielen Dank und lieben Gruß´

    Lisa

  10. Hans
    Antworten

    Hallo Spoony
    Endlich habe ich dein neuer Blog auch Entdeckt. Ist zwar ein bisschen lang gegangen. Aber ist ja nie zu spät um einen guten Bikeblog zu lesen. Habe Dein Link schon auf meinem neuen eigenen Blog http://vivalagrischa.wordpress.com/ auf WordPress hinzugefügt. Interessante Berichte hast Du schon hochgeladen. Freue mich auf weitere spannende Berichte. Gruss Hans

  11. Tom Hefti
    Antworten

    Hoi Spooney
    Wirklich toller Blog aus unserer MB-Gegend! – Ich suche immer wieder neue Single – oder Adventure-Trails (wie zB. der von der Röti – Nesselboden-Röti – Vorbergweg – Oberrüttenen ¦ Kalkgraben) am Jura Südfuss (Grenchen – Oensingen). Weisst du, ob jemand solche in einer Karte verewigt hat? Fährst du selber solche Trails?
    Grüsse aus der Nachbarschaft

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Hi Tom
      Also für die nähere Umgebung nutze ich keine spezielle Karte (ausser die Landeskarten), sondern fahre einfach drauf los. Leider habe ich zu wenig Zeit um neue Trails zu erkunden, so fahre ich im wesentlichen die bekannten Strecken. Aber zwischendurch gibt es schon der eine oder andere Abenteuertrail. Auf der anderen Seite sollte es ja noch Spass machen und bei meiner Fahrtechnik sind da die Singletrails im Jura begrenzt. 😉
      Aber so eine Übersicht wäre schon was…

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Hoi Stephan
      Ich gebe die GPS Daten gerne weiter. Jedoch nicht flächendeckend und auf Anfrage, sofern sie nicht bereits im Beitrag verlinkt sind. Schreib mir doch per Mail oder im Kommentar was du möchtest. Gruss Spoony

  12. Marion
    Antworten

    Hallo Spoony, danke für die Info. Hast echt eine coole Website. Werde sie meinem Mann empfehlen, denn der kauft sich diese Woche ein „etwas besseres“ Bike.
    L*G* aus Oberösterreich

  13. Marion
    Antworten

    Hallo Spoony,
    Hab mir deine Wanderung im Yosemite gelesen und habe dazu eine Frage,wie alt waren deine Kinder. Wir möchten nächstes Jahr mit unserer Tochter im Yosemite etwas wandern gehen. Die Frage ist, was ist mit einer dann 5 jährigen zu schaffen?
    Ich möchte sooo gerne Glacier Point und an einem anderen Tag eure Wanderung machen. Gibt es dazu auch Wanderkarten mit Zeitangaben?
    Vielen Dank für deine Mühe!
    Marion

  14. Kurt Schleiss
    Antworten

    Hoi Spoony !

    Ich habe ein sehr spannendes Produkt das biken oben ohne ermöglicht entwickelt
    meine Produkte werden immer beliebter so das ich freude hätte wenn Du auch etwas darüber schreiben würdest.
    Ich würde Dich selbstverständlich auch auf meiner Homepage einfügen.

    Ich freue mich von Dir zu hören
    mit sportlichen Grüssen

    aus dem Urnerland

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Danke für den Kommentar. Ich werde mir die Seite mal anschauen. Für Mehrtagestouren sieht das ja ganz spannend aus. Für kleinere Touren reicht mir der Rucksack auf dem Rücken.

  15. Schumann
    Antworten

    Hallo Spoony,

    im Rahmen der European Outdoor Film Tour 2012/13 hat unser Partner Opel auf http://www.testdriveofyourlife.com einen Wettbewerb gestartet, bei dem man sich für einen Wochenendtrip gemeinsam mit dem Cross-Country-Profi und Olympiateilnehmer Manuel Fumic auf Mallorca bewerben kann. Bis Ende Januar kann man sich noch bewerben und eine Begleitperson der Wahl mitnehmen.
    Hast Du vielleicht Lust mitzumachen? Oder hättest Du Lust, auf die Aktion
    auf Deinem Blog hinzuweisen? Wie findest Du den Wettbewerb überhaupt?
    Bitte schick mir gern Deine ehrliche MEINUNG, ich leite dann alles an
    unseren Partner Opel weiter.
    Ich freue mich daher über eine kurze Rückmeldung via Mail von dir, danke
    vorab und weiterhin viel Erfolg für Deinen Blog!
    Alles Liebe aus Köln,
    Nadine

  16. Stefan Bach
    Antworten

    Sehr geehrter Herr Spoony

    Ich schreibe Ihnen im Auftrag einer unserer Klienten, des Fahrrad- und Fahrradzubehörs-Vertreiber Wiggle (www.wiggle.co.uk). Unser Klient ist an einer Kooperation mit Blogbetreibern im deutschsprachigen Raum interessiert, die sich maßgeblich mit den Themen Fahrrad, Fahrradzubehör, Triathlon etc. beschäftigen. Ihr Blogg erschien mir daher als prädestiniert, da der Blogg professionell aufgezogen erscheint und die Beiträge informativ und gut geschrieben sind.

    Daher würde ich gerne nachfragen, ob Sie an einer solchen Kooperation interessiert wären. Falls ja, würden wir gerne Artikel zur Verfügung stellen, deren Themen Sie gerne frei wählen können (die Artikel müssen natürlich den Bereich „Fahrrad“ thematisieren) und welche, sofern von Ihnen akzeptiert, auf Ihrem Blogg hochgeladen werden. Ein solcher Artikel kann beispielsweise den Test eines Fahrradzubehörsteils thematisieren, welches Wiggle gerne zur Verfügung stellen würde.

    Gerne können die Konditionen einer möglichen Kooperation natürlich noch detaillierte abgesprochen werden.
    Bitte lassen Sie es mich wissen, ob Sie sich eine Partnerschaft mit Wiggle, die wie oben beschrieben aussehen könnte, vorstellen könnten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Stefan Bach

  17. Bike Hotel Marinella
    Antworten

    Hallo an alle Radsportler,

    ich weiss nicht ,ob dies vielleicht die richtige Seite ist, aber ich schreibe trotzdem mal:

    Ich wende mich an alle Bike Event-Shops.Wir sind ein Bike Hotel, seit 50 Jahren im Geschaeft,und suchen Zusammenarbeiten mit Interessenten im Bikegeschaeft fuer Gruppen und Educationalwochen.

    Natuerlich verdient Ihr auch dabei! Im September bieten wir Gratis einen 2 Taegigen Aufenthalt an, so eie Art Schnuppertag.Alles rund ums biken mit Touren ecc..
    Ruft mich an falles Interesse besteht: 0039/0541/954571 oder mail info@hotel-marinella.it.Warte auf Euch,

    Jessica Battistini
    Social Media Manager
    Bike Hotel Resort Marinella
    http://www.hotel-marinella.it

  18. nina
    Antworten

    Hi,

    Ich arbeite zur Zeit an einer Bachelor Thesis zum Thema events für das Hotel Uto Kulm. Ein Event welcher ich dem Uto Kulm vorschlage ist, sich auf eine neue Zielgruppe, die Biker, zu fokussieren. Es geht darum einen „Conquer the Sunrise“ drive anzubieten, bei welchem man nach einer Übernachtung um fünf Uhr (beim Sonnenaufgang) auf der Terrasse mit Sicht auf Zürich und umgebung bruncht und anschliessend eine Abfahrt nach Zürich im Morgengrauen durchführt. Nun habe ich diesbezüglich einen Fragenkatalog zusammengestellt und würde mich freuen, wenn ich ihn dir zustellen könnte, da ich Biker brauche, welche mir diesbezüglich einige Antworten geben könnten. Darf ich dir diese Fragen schicken?

  19. Andreas
    Antworten

    Hallo Spoony,,

    wollt dir nur kurz zur sehr gelungenen Seite Gratulieren,habe dich heute auf meine Link Liste, zu finden unter http://www.Andreasworldbike.com gesetzt..
    Wie du sicherlich weist ist jeder Tag kostbar und daher will ich dich nicht Nerven…
    Ein Blick in mein Trainingstagebuch verrät dir was gerade los ist hier im hohen Norden…
    Ich finde deinen Blog und was du machst Super Klasse,wir sind sozusagen Kollegen und daher würde ich Vorschlagen mal miteinander zu Telefonieren…dabei kann man mehr Informationen austauschen..
    Bin 2009 zweimal durch die Ganze Schweiz gefahren und Solothurn war ein wichtiger Haltepunkt auf dieser langen Reise,damals 7483 Kilometer Gesamt…

    In ca einem Monat starte ich mit meinem Portugisischen Freund, einem Extremtouren fahrer gerade 3800 Kilometer Training hinter sich zu einer Expedition ans Nordkapp 6300 Kilometer von Hamburg über Kopenhagen,Göteborg,Oslo,Lilehammer,Trondheim,Helsinki und zurück über Stockholm,Kopenhagen nach Hamburg.Noch immer ist die Sponsorensuche im vollen gange und die Materialbestände nehmen zu..Unsere Idee ist es ein Multikulturelles Fahrradfahrertreffen zu erfahren,wort wörtlich, jeder der sich anschliessen will ist Willkommen mitzfahren, ob einen odere meherer Tage oder sogar die ganze Tour…Erfahrungen hatte ich nun die letzten Jahre einige gesammelt…Fahrradfahren ist nun zum Beruf geworden und bringt diverse neue Steine ins Rollen….Wäre toll wenn du mal schreibst was dich antreibt….Grüsse aus dem verregneten Norden…

    Andreas

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Besten Dank Andreas für den langen Kommentar. Es ist immer wieder schön auf diesem Weg neue Leute kennenzulernen. Gerne lese ich bei Dir mit und bin natürlich bereits jetzt gespannt auf das Norwegenprojekt. Sobald ich mir etwas einen Überblick verschafft habe, werde ich Dich gerne verlinken. Was mich antreibt? Gute Idee, darüber muss ich mir tatsächlich erst mal Gedanken machen… 😉

  20. Jessica
    Antworten

    Nur fuer unsere Bike-Bloggerfreunde

    Educational Woche im Bike Hotel Resort Marinella vom 14-21 April 2012 Italien

    Lassen Sie sich diese Woche nicht entgehen,wir haben fuer unsere Aktiv-Freunde eine Super Woche organisiert wo Sie sich mal so richtig aus-powern koennen.

    • Mountain Bike by Night and by Day mit break & snack
    • Erkundung der Strassen mit dem Rennrad / E-Bike
    • Nordic Walking -auf geht’s ! Erkunden Sie mit uns das Landesinnere wie auch Strandspaziergaenge bei Sonnenuntergang. Bauen Sie Stress ab und haben Sie Spass. Natuerlich machen wir eine tolle Pause mit Break & Snack und Talk

    Es wird eine volle Woche in der Sie sich richtig entspannen aber auch koerperlich aus-powern koennen. Vergessen moechte ich nicht unser tolles Restaurant mit koestlichen Spezialitaeten.

    Ein Angebot was Sie nicht ausschlagen koennen:

    • Vom 14-21 April 2012 ( Fluege gibt es bis Bologna oder Ancona)
    • wir holen Sie gerne gratis mit unserem Bus vom Flughafen ab und bringen Sie wieder hin ( nur Samstags )

    • Unterbringung im Doppelzimmer „Zeffiro “ in Halbpension
    • Unser Blogger-Freund ist Gratis,die Begleitperson zahlt
    Euro 299,00

    Na, haben Sie Lust bekommen? Na dann los….Schenken Sie sich eine Relaxing Woche.

    Senden Sie uns eine mail oder rufen Sie mich an.
    Wir freuen uns auf Sie

    Mit freundllichen Gruessen aus dem sonnigen Gabicce Mare

    Jessica Battistini
    Marketing D-AT-CH
    Bike Hotel Resort Marinella
    0039-0541-954571
    info@hotel-marinella.it

  21. Ines
    Antworten

    Hallo Spoony,
    Deine Seite ist sehr gut. Habe mir gerade den Bericht über das Whale Watching durchgelesen. Wir sind dieser Jahr im Oktober in Monterey und wollen auch so eine Tour machen. In welchem Monat warst Du in Monterey?
    Nochmal ein Lob für die tollen Berichte.
    Viele Grüße
    Ines

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Danke Ines, wir waren 18 Monate in Monterey. Whale-Watching ist eigentlich das ganze Jahr möglich. Es hat einfach nicht immer alle Wale. Informier dich am Pier über die aktuellen Sichtungen.

  22. Alex
    Antworten

    Wow !

    Hi in die bikerrunde,

    Hammer-blog mit tollen Infos – muß ich schon sagen.
    Gut Du warst bei mir also dachte, schau auch mal hier rein.

    Konkrete Fragen habe ich nicht, läuft ja zur Zeit alles bei mir, auch auf dem blog, wünsche also von daher für die nächste Zeit ein gutes allgemeines Gelingen.

  23. Thomas
    Antworten

    Hallo Spoony
    Habe Deine Webseite entdeckt. Ich bin von Biberist und bin ein leidenschaftlicher Biker. Nachdem ich in den vergangenen Jahren ca. 3 Mal im Monat auf dem Bike war, hat es mich diesen Sommer so richtig erwischt. Auch ich und mein Kollege Beat sind jede Woche im Solothurner Jura unterwegs. Lieblingtour via Bellach, Althüsli, Schauenburg zur Silvana ins obere Brüggli. Bei der Beschreibung der alten Balmbergstrecke musste ich laut lachen. Denn mir ist es ähnlich gegangen. Da denkst Du, man ist „zwäg“ und dann dieser sch…. Aufstieg. Werde auf jeden Fall weiter in Deinem super Blog lesen und wer weiss, evt. sehen wir uns mal auf einer Tour. Wir fahren jedenfalls noch, bis der Schnee kommt. Die Beleuchtung ist jedenfalls montiert. Also, wünsche Dir alles Gute und bis bald. Thomas und sein Bergamont Threesome 7.1

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Hoi Thomas
      Freut mich, dass Dir meine Seite gefällt. Die Jurahöhen fahre ich gerne, meist aber nur wenige Male pro Jahr. In dieser Jahreszeit lockt natürlich die nebelfreie Zone. Hoffentlich sehen wir uns mal auf dem Trail!

  24. kurbler
    Antworten

    Salut Spoony

    Lese seit längerer Zeit mit grossem Interesse deinen Blog. Dickes Kompliment für die interessanten Beiträge.
    Ich lege deine Adresse auf meinen Blogroll. Würde mich freuen, wenn du es mit meiner auch tun würdest.

    Gruss
    kurbler

  25. Daniel Eberhardt
    Antworten

    Hi

    ich arbeite für das Portal Testfreaks.de.

    Wir würden gerne Deine Tests einsammeln, kurze Auszüge daraus bei unseren Expertentests präsentieren und darüber dann auf die Originale zurückverlinken.

    Bei Interesse sende ich Dir gerne mehr Details und Beispiele zu.

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße,

    Daniel

  26. Norbert Martini
    Antworten

    hallo spoony,
    vielen dank für deine grüße anlässlich des 10jährigen geburtstages eines mountainbiketagebuchs (www.nmbiking.de)
    alles gute für dich im jahr 2011: vielleicht schaffst du diesmal ein paar kilometer mehr 🙂
    auch ich lese öfter in deinem blog, weil – wie du weißt – wir große schweizfans sind
    so habe ich gerade von deiner längsten tour ins simmental gelesen. die gegend hat uns auch immer gut gefallen, besonders das stille färmeltal
    wenn es uns wieder mal dorthin verschlagen sollte, sage ich dir bescheid
    lg norbert

  27. R87
    Antworten

    Hammer Seite! Komme aus Region Langenthal und bin selbst ein begeisterter Biker. Verbringe neben dem Medizinstudium jede freie Minute auf dem Sattel in der schönen Region Oberaargau und Solothurn.
    Ich finde deine Touren-Vorschläge wirklich sehr gut!
    lg

  28. Moe69
    Antworten

    Hallo Spoony!

    einen schönen Blog hast du da! Vor allem die Fotos gefallen mir sehr! Ich wollte auch einmal Fragen wie du das mit der Statistik gemacht hast, die deine Höhenkilometer und alles erfasst. Ist das eine Funktion deines GPS?

    Gruß
    Moe69

  29. Frank Luetkebohmert
    Antworten

    Guten Tag
    Ich bin durch Zufall auf einen Kommentar im Mountainbike Blog von Ihnen gestossen indem Sie Interesse an einem Mountainbikeurlaub in Südostasien bekunden. Ich lebe in Thailand und berichte regelmässig vom Radfahren. Ich kann so einen Urlaub organisieren und stelle Transport und Logistik.

    Mit Interesse habe ich Ihren Blog gelesen und stelle fest das der weit besser als der meinige, relativ neue Blog ist. Fuer Ratschläge wäre ich dankbar, über einen Meinungsaustausch würde ich mich freuen.
    MfG
    Frank Luetkebohmert

    http://radfahreninthailand.blogspot.com/

  30. Primo
    Antworten

    ciao spoony

    da ich (noch nicht so lange) ganz in deiner nähe wohne (bettlach) lese ich immer wieder gerne deine beiträge und touren über die region… ist halt schon ne tolle bike-ecke. ich gratuliere dir zu deinem tollen blog und vorallem die coolen fotos. und deshalb schreibe ich auch dir. ich wollte mal nachfragen was für eine kamera du hast? meine „kleine“ hat sich leider verabschiedet und die bisherigen modelle welche ich angschaut habe übergzeugen mich nicht. jetzt bin ich auf der suche nach einer guten kompaktkamera.

    allzeit gut bike und weiter so tolle berichte!!
    gruess us bettlä

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Hallo Primo. Hoffentlich begegnen wir uns mal auf den Trails in der Region. Ich habe eine Canon PowerShot SD770 IS. Dieses Modell wird in Europa aber unter anderem Namen verkauft. Wichtig ist mir ein stabiles Gehäuse, am Besten aus Metall. Aber es gilt: Gute Fotos hängen mehr vom Fotografen als von der Kamera ab. Die kleinen Digicams unterscheiden sich ja nur noch in den Details.

  31. Jan
    Antworten

    OK..
    Vielen dank für die Info..

    (Warum die Mühen? Weil im Downhill nach Bollodingen die grössten natürlichen Anliegerkurven der Schweiz sind und einige mutige Biker noch einen Wahnsinnsdrop eingebaut haben, der aber schon länger nicht mehr befahren wurde – empfehlenswert bei trockener Witterung mit einem guten Downhillbike.)

    Wo hat es in Bollodingen ein Downhill??!!!
    Kannst du mir das sagen/erklären..
    MfG Jan

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Also Jan, wenn Du den Kommentar hier abgegeben hättest, wäre es schneller gegangen. Also sooo genial fand ich diese Kurven nun auch nicht, aber meine Downhillfähigkeiten halten sich in Grenzen. Die Strecke ist genau südlich von Bollodingen vom Pt. 580 Mättenberg runter in Richtung Nord. Schreib doch ein Kommentar im erwähnten Beitrag, sobald du dort mal durch bist.

  32. Jan
    Antworten

    Hey
    Ich habe mal eine Frage: Weist du wo es in der Nähe von Bettenhausen(Kanton Bern) ein paar Bikestrecken gibt,
    wo es Jump’s und so gibt???Einfache Mittagstrecken oder Tagestouren..!
    MfG Jan

  33. Road to Wellness
    Antworten

    Road to Wellness: Ökotourismus in der grünen Umgebung der Provinzen Varese und Mendrisio und Costa Fiorita am Lago Maggiore

    Road to Wellness ist ein ökotouristisches Projekt mit dem Ziel der optimalen Nutzung des Gebietes an der italienisch-schweizerischen Grenze (Costa Fiorita am Lago Maggiore und in den Provinzen Varese und Mendrisio). Das Projekt richtet sich an alle Menschen, die die Natur und das Radwandern lieben und eine verantwortungsvolle Form des Reisens betreiben möchten. Das innovative Projekt fügt sich in eine grüne, vom Massentourismus unberührte Gegend mit zahlreichen Fahrradwegen und Sehenswürdigkeiten ein.
    Insgesamt nehmen 27 Hotels und B&Bs am Projekt ‘Road to Wellness’ teil. Diese werden vom Verkehrsbüro des Mendrisiotto e Basso Ceresio sowie von Varese Convention & Visitors Bureau garantiert und sie bieten den Gästen eine Reihe von Dienstleistungen wie Informationen, kostenlose Straßenkarten mit dem dichten Radwegenetz und Infomaterial direkt im Zimmer an. Und wenn die nächste Rast in einer anderen Road to Wellness Unterkunft vorgesehen ist, ist auch der Gepäcktransport im Übernachtungspreis inbegriffen! Und weiter: Technische Betreuung fürs Fahrrad, die Möglichkeit, eine einzelne Übernachtung zu buchen, die kostenlose Verwendung eines GPS Loggers für die Erstellung der Routen und schließlich die Möglichkeit, während dem Aufenthalt ein Fahrrad mit Tretunterstützung kostenlos auszuleihen.
    Auf der Webseite stehen allen Besuchern ein Arzt und ein Techniker zur Verfügung, die Ihnen bei der Planung Ihrer Tour behilflich sein können. Auf der Webseite und im offiziellen Blog können außerdem Bilder und Videos sowie persönliche Strecken mit Bildern, Videos und Texten hochgeladen werden.

    Road to Wellness: ein Projekt zur Förderung vom Massentourismus unberührter Gebieten

    Web: http://www.roadtowellness.eu
    Blog: http://territorioperilbenessere.blogspot.com
    Wiki: http://emozionipedalando-roadtowellness.wikidot.com

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      OK, ist zwar Spam, aber angesichts des Themas lasse ich den Kommentar mal durch. Noch besser wäre es aber wenn die Website auch in Deutsch oder mindestens richtig auf Englisch übersetzt wäre.

  34. Ralf Hettich
    Antworten

    Hallo in die schöne Schweiz, MTB ist bei mir ein großes Thema in Punkto Männergesundheit. Schauen Sie mal auf meinen Blog: Dr. Ralf Hettich’s Gedanken zur Männergesundheit. Da berichte ich über die positiven Auswirkungen von Mountainbiking auf die Männergesundheit.

    Mit besten Grüssen aus dem nahen Deutschland

    Dr. Ralf Hettich

  35. Spoony Artikelautor
    Antworten

    Hoi Flöru
    Danke für das Lob. Also Geissflue’s gibt es leider in der Schweiz wie Sand am Meer. Die Geissflue von Froburg nach Trimbach ist auf der Singletrailmap in Schwarz und Rot ausgewiesen. Erfahrungsgemäss ist schwarz für den Normalbiker gleichbedeutend mit viel Schieben/Tragen. Machbar dürfte es aber in jedem Fall sein (selber war ich noch nie dort). Viel Spass!

  36. Flöru Sommer
    Antworten

    Hallo zusammen
    Hey super Seite!!!!!!!!!!!! Das tönt sehr nach Erfahrung!
    Kann mir irgendjemand sagen ob man den Weg über die Krete der Geissflue fahren kann???
    Möchte morgen ev. dort duch sonst muss ich mir was anderes suchen…
    schöns Wuchäänd
    Flöru

  37. jürg
    Antworten

    Hallo Spoony

    Erst mal Gratualation zur tollen Seite und die interessanten Bericht! Hammer!

    Ich würde gerne den „Der Schwyberg – Loop“ am Pfingstmontag befahren. Hast Du dazu ev. die GPS-Daten welche ich auf mein Gramin laden könnte? Stellst Du diese zur Verfügung?

    Schon jetzt Danke und weiterhin viel Spass beim biken!

    Jürg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.