Schlagwort-Archiv: Bretagne

Bretagne: Fazit !

Epilog: Bei so einem S……wetter vergeht mir das Biken und neben dem Vorweihnachtsstress komme ich kaum zum Bloggen. Es bleibt aber noch Zeit um einige liegengebliebene Beiträge zu posten und in Erinnerungen zu schwelgen… Aus Distanz nun noch ein kleines Fazit zu meinem Bretagneurlaub. Zuerst muss ich erwähnen, dass es in 1. Priorität ein Familien-, … Weiterlesen →

Bretagne: Ebbe und Flut !

Nebst dem guten Essen und etwas Mountainbiken ist einer der Hauptgründe in die Bretagne zu fahren das Naturwunder der Ebbe und Flut. Besonders für Kinder hat das ewige Hin und Her des Meeres seinen ganz besonderen Reiz und auch als Erwachsener kann man nicht wirklich begreifen, wieso es so ist wie es ist, obschon die … Weiterlesen →

Bretagne: Kulinarisches !

Urlaub in der Bretagne ohne ein kulinarisches Feedback geht nicht. Ausser Crêpes haben wir nicht im Restaurant gegessen und uns lieber mit Meeresfrüchten, Gemüse und Fleisch auf dem lokalen Markt eingedeckt. Die Krustentiere gab es teilweise direkt von den Fischern am Hafen. In der Schweiz verzichte ich gerne auf dieses Essen, aber so frisch am … Weiterlesen →

Bretagne: Perros-Guirec – Côte de Granit Rose !

Regen hin oder her, ich habe mein Mountainbike nicht umsonst quer durch Frankreich gefahren. Heute will ich die berühmte Côte Granit Rose erkunden und fahre von Perros-Guirec auf Nebenwegen nach Ploumanach. Dabei versuche ich möglichst nahe der Küste zu bleiben. In der Bretagne führt der berühmte Wanderweg ‚Sentier des Douaniers‘ GR34 rund 2000 km entlang … Weiterlesen →

Die Camping – Ferien (Rückblick) !

So, die ersten Camping Ferien meines Lebens sind vorbei und obwohl dies ein Bikeblog ist, muss ich einige Erfahrungen kundtun, am meisten für mich selber, um nachzulesen wenn ich das nächste Mal auf die Idee komme Campingferien zu machen. Deshalb werde ich in der nächsten Zeit noch einige zurückdatierten Beiträge zu den Ferien veröffentlichen. Zuerst … Weiterlesen →

Der Mont – Saint – Michel !

Der Mont-Saint-Michel ist bekanntlich der in Frankreich am meisten besuchte Touristenort. Entsprechend überlaufen ist dessen Besuch. Bei schönstem Wetter, aber brütend heissen Temperaturen stellen wir das Auto auf dem riesigen Parkplatz ab. Beeindruckend nicht nur die Kulisse des Mont-Saint-Michel, sondern auch der Hinweis, das Fahrzeug bis 1900 umzuparkieren, ansonsten es vom Meer verschluckt würde. Das … Weiterlesen →

Die Normandie !

Wie versprochen hier noch ein touristischer Schnelldurchlauf unserer Ferien in der Normandie. In die Normandie gelangt man meist über die imposante Hängebrücke ‚Pont de Normandie‚, von Le Havre über die Seine-Mündung. Bereits das erste Städtchen ‚Honfleur‘ empfängt die Touristen mit seinem mittelalterlichen Charme, seinen Fachwerkhäusern, der beeindruckenden Holzkirche und den vielen Kunstboutiquen. Spätestens am Fluss … Weiterlesen →