Schlagwort-Archiv: grenchenberg

Rund um den Bettlachstock !

Der April 2017 bietet die volle Ladung Wetterextreme, Morgens Schnee und Eis, Nachmittags Sommertemperaturen. Ich habe Lust auf moderate Höhenmeter und fahre einer meinen liebsten Touren, jene rund um den Bettlachstock. Die Höhenmeter werden auf der Schauenburgstrasse vernichtet. Beim Pt 985 vor dem Tunnel liegt eines dieser juratypischen Traumbänkli. Während der Puls sich normalisiert blicke … Weiterlesen →

Beruflich auf dem Mountainbike !

Berufliches ist in diesem Blog tabu aber heute mache ich eine Ausnahme. Diese Woche konnte ich dank meines Arbeitgebers vier Tage auf dem Mountainbike verbringen. An solche Arbeit könnte ich mich gewöhnen. Während vier Tagen fuhren wir in einer sportlichen Kleingruppe Touren im Seeland. Am ersten Tag ging es zum Einstieg mal quer über den … Weiterlesen →

Die Solothurn Kantonsgrenze – Tour (Teil 4) !

Nach der doch ziemlich anstrengenden Wanderung von gestern, legte ich heute mit dem Mountainbike noch einen drauf und fuhr eine weitere Etappe meines Rund-um-den-Kanton-Solothurn Projektes. Die Etappe führte von Nennigkofen via Montagne de Romont nach Gänsbrunnen. Bereits die Anfahrt an die Aare zog sich in die Länge. Die Grenze ist inmitten der Aare und der … Weiterlesen →

Der Althüsli – Grenchenberg Loop !

Nachdem sie Sonne gestern bis nach Hause durchgedrungen war, machte ich mich auf zu einer wunderbaren Herbsttour. Motiviert durch einen Kommentar von Znuk, fuhr ich erneut in Richtung Solothurn (430m), Im Holz (607m) und kämpfte mich die Flanke der Hasenmatt hinauf bis zur Krete auf 1315m. Bereits hier bietet sich wunderbare klare Luft eine ein … Weiterlesen →

Die Ankehubel – Bözingenberg Tour !

Heute war es endlich soweit. Die guten Vorsätze wurden vorgezogen und trotz mindestens 5cm Raureif bei uns zu Hause breche ich auf zur ‚Weissenstein‘ Tour wie sie in diesem Buch beschrieben ist. Mit Schneeknistern unter den Rädern fahre ich ab Gerlafingen (449m) der Emme entlang bis nach Attiswil. Auf ca. 640m quere ich wunderbar der … Weiterlesen →