Schlagwort-Archiv: meer

Finale Ligure: Ponti Romani und Donne Downhill !

Der heutige Tag bringt uns auf historische Spuren gepaart mit einem Schuss Downhill-Action. Im Aufstieg zur Le Manie Ebene treffen wir bereits am Wegesrand auf alte Ruinen und eine Abzweigung später besichtigen wir die prähistorische Grotta dell’Arma. Ab hier beginnt der knackige Armatrail, der sich ein verlassenes, überwuchertes Tal hinunterschlängelt. Immer wieder gibt es technische … Weiterlesen →

Finale Ligure – Die Panorama Tour !

Der erste Tag in Finale Ligure empfängt uns bereits mit einem absoluten Traumwetter – Sonne pur und ca. 23°C. Heute ist eine Entdeckungsrunde angesagt und so fahren wir erst von unserem Hotel Rosita hinauf zur Manie Hochebene. Gerne nutzen wir anstatt der Teerstrasse die parallel verlaufenden flowigen Trails. Der erste Aussichtspunkt hoch über Arigotti bietet … Weiterlesen →

Im April: Finale Ligure, Vinschgau oder Südliche Dolomiten ?

Mitte April habe ich eine Woche Urlaub und möchte zusammen mit meiner Frau einige Tage auf dem Mountainbike verbringen. Gefragt sind technisch und konditionell nicht zu anspruchsvolle Trails in schöner Landschaft. Natürlich will ich nicht im Schnee und Matsch rumstapfen und so muss ich wohl eher etwas in den Süden ausweichen. Vinschgau: Das Vinschgau ist … Weiterlesen →

Bretagne: Ebbe und Flut !

Nebst dem guten Essen und etwas Mountainbiken ist einer der Hauptgründe in die Bretagne zu fahren das Naturwunder der Ebbe und Flut. Besonders für Kinder hat das ewige Hin und Her des Meeres seinen ganz besonderen Reiz und auch als Erwachsener kann man nicht wirklich begreifen, wieso es so ist wie es ist, obschon die … Weiterlesen →

Bretagne: Perros-Guirec – Côte de Granit Rose !

Regen hin oder her, ich habe mein Mountainbike nicht umsonst quer durch Frankreich gefahren. Heute will ich die berühmte Côte Granit Rose erkunden und fahre von Perros-Guirec auf Nebenwegen nach Ploumanach. Dabei versuche ich möglichst nahe der Küste zu bleiben. In der Bretagne führt der berühmte Wanderweg ‚Sentier des Douaniers‘ GR34 rund 2000 km entlang … Weiterlesen →

Das Kajaken in Monterey !

Heute konnte ich den definitiv letzten Punkt auf meiner Monterey-To-Do Liste abhaken. Wir sind mit einem Seekajak von Monterey Bay Kayaks einen Nachmittag lang durch die Tang-Felder vor der Küste gefahren. Nach einer kurzen Einführung wurden wir mit Trockenanzügen ausgerüstet und konnten danach auf offenen Zweier-Kajaks aufs Meer hinaus fahren. Die Tiere (Vögel, Hafenrobben, Seeotter, … Weiterlesen →

Kurz am Meer… !

Heute ist President’s Day und ein freier Tag. Eigentlich wollte ich nochmals auf’s Velo und meinen Winterpokal-Punktestand etwas verbessern. Aber irgendwie hatte ich nach dem 50km gestern keine richtige Lust mehr. Zudem kroch der Küstennebel wieder mal in alle Ecken. So gingen wir noch kurz ein wenig an den Strand auf die Suche nach irgendwelchen … Weiterlesen →