Die Hasenmatt !

Einer der schöneren Ausflüge im Raum Solothurn führt auf die Hasenmatt. Da ich dieses Mal mit meiner Tocher unterwegs war, legte ich die 1000 Höhenmeter mit Motorenkraft zurück. Der Weg führt via Solothurn – Langendorf – Oberdorf nach Im Holz und danach auf einer Naturstrasse steil den Berg hinauf. Oben empfängt der Gasthof Althüsli (1317m). Zu Fuss ist es dann nur noch einen Katzensprung bis auf die Hasenmatt (1444m). Obwohl Weissenstein, Grenchenberg und Belchenfluh bekannter sind, überragt die Hasenmatt sie alle.

Die Hasenmatt, die auf der einen Seite steil, auf der anderen tatsächlich als Matte mit Kühen daherkommt, ist der höchste Punkt im Kanton Solothurn und für uns Solothurner natürlich ein Erlebnis. Der Blick aufs Mittelland und den Aareverlauf ist fantastisch. Schliesslich tragen wir uns noch ins Gipfelbuch ein und studieren die vielen Beiträge von Wanderern aus nah und fern. Für mich ist klar: einer der nächsten Biketouren wird auf die Hasenmatt führen. Zum Schluss genehmigen wir uns an diesem schönen Sonntag noch eine Meringue im Althüsli. Wer nicht strampeln muss kann sich eine solche Sünde ja leisten.

4 Kommentare zu “Die Hasenmatt !

  1. Spoony Artikelautor
    Antworten

    Hi fribi
    Willkommen und besten Dank für das Feedback! Den Cholgraben Tipp werde ich mal ausprobieren. Mit dem Schwelligraben habe ich ja schon früher mal im Winter gekämpft (siehe unten). Im Sommer ist das sicher interessant.

  2. fribi
    Antworten

    Hallo Spoony

    Ich bin heute erstmals auf Deine interessante und sehenswerte Bike Blog Site gestossen.

    Kleiner kulinarischer Bike-Tipp-Tripp:
    Genehmige Dir zur Belohnung mal ne Merinque (mit Vermicelles) im Oberen Brüggli.

    Im Weiteren ist nach dem Downhill von der Flanke der Hasenmatt Krete 1315m (Bezeichnung „Egg“) hinunter in den „Cholgraben“ und via Subigerberg zum Restaurant Binzberg, der leckere „Morächopf“ von Othmar Richterich Laufen ein Hoch-Genuss. Rückfahrt übrigens via „Schwelligraben-Stallberg-Althüsli. Dies ist ein absolutetes Bike-Erlebnis.

    Beste Grüsse
    fribi

  3. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die Hasenmatt zum Zweiten !

  4. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die Ankehubel - Bözingenberg Tour !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.