Die Ferienmesse !

Der Besuch der Ferienmesse im BEAexpo Areal gehört für uns schon fast zum Jahresauftakt. Für diesen Blog interessant die bike-relevanten Themen. Eigentlich gilt der Ferienmessebesuch als Kraftsport, werden die Plastiksäcke mit den Katalogen im Verlauf des Tages doch zunehmend schwerer. Augenfällig die professionelle Vermarktung der vielen Verwöhn- Wellness- Aktiv-Sport- Gourmet- und -was -sonst -noch -Hotels aus Österreich. Beinahe völlig fehlten die USA und auch das Graubünden, die mich persönlich interessierten. Interessant dagegen waren die Gastregionen Arktis und Antarktis. Diese exklusiven und sehr teuren Reisen bleiben vorläufig für mich ein Traum.

Auf der Bikeseite gab es sehr wenig zu sehen. Zwar war das Angebot im Velobereich durchaus vorhanden, jedoch eher in Form geführter geruhsamer Radfahrreisen. bike adventure tours bestätigen hier die Ausnahmen. Mountainbiker scheinen weiterhin noch ein zuwenig grosses oder interessantes Publikum zu sein. Das erstaunt ein wenig, wenn ich die oft im besten Alter stehenden Mountainbiker mit ihrer mehreren Tausend Franken teuren Ausrüstung sehe, sollten dies eigentlich gesuchte Kunden sein. Natürlich ist klar, dass die Ferienmesse nicht der erste Ort ist um Mountainbiker anzusprechen. Etwas besser wurden Motorradfahrer betreut, speziell von Veranstaltern aus der Region Dolomiten und österreichische Alpen. Weiter präsent war die Marketingoffensive der flyer Elektrobikes. Die Dinger sehen immer schnittiger aus und scheinen auch batterietechnisch erwachsen zu sein.

Fazit: Schöne Messe zum Träumen, für Mountainbiker finden sich jedoch zuwenig Informationen.

Ein Kommentar zu “Die Ferienmesse !

  1. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Der Arbeitsweg !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.