Die olympische Mountain-Bike Strecke 2008 !

Wie angekündigt, habe ich heute keine Mühen und kein Staubfressen gescheut und den Ort besucht, an dem im nächsten Jahr (08. – 24.08.08) während den Olympischen Spielen in Beijing die Fahrradwettkämpfe ausgetragen werden. Der Ort befindet sich im Westen von Beijing und nennt sich Laoshan im Shijingshan Distrikt. Das Velodrom hat eindrückliche Ausmasse und kriegt im Moment den letzten Schliff. Von weitem erinnert es stark an ein in der Stadt gelandetes Ufo.

Gleich hinter dem Velodrom liegt ein bewaldeter Hügel, der als illegaler Friedhof, als Autofahrschulplatz und als Naherholungsgebiet dient. Für Eingeweihte finden sich sogar Geocaches. Hier wird die Mountainbike Strecke durchführen. Im Gelände ist noch nicht so klar ersichtlich wo die 6.2 Kilometer lange Strecke genau verlaufen wird. Ein Teil war noch abgesperrt, weil dort ein Gebäude speziell für das Mountainbikerennen erstellt wird.Markierungen am Wegesrand sind aber mögliche Hinweise. Der Hügel selber ist übersäht mit Singletrails und es wäre durchaus eines der besseren Bikegebiete in Downtown Beijing (wahrscheinlich sogar das Einzige). Die vorhandenen Bikespuren belegen dies. Die Trails zirkeln sich mal breiter und mal schmaler um die Bäumchen, die teilweise so tief sind, dass man wohl den Kopf gut einziehen muss. Die Wege selber sind vorwiegend lehmiger Untergrund und solange es trocken bleibt, dürften sie nicht zu schwierig sein (Natürlich spreche ich hier für mich als blutigen Amateur-Hobby-Fahrer, keine Ahnung wie Fahrer auf olympischem Niveau den Wegesgrund beurteilen). Die Aufstiege halten sich in Grenzen, ist der Hügel doch max. 150 m hoch. Am 29.09.2007 findet das erste internationale Rennen auf dem Mountainbike Kurs statt.

Die Chinesen promoten die Spiele ja als ‚Green Games‘, da braucht es noch einige Anstrengungen. Die starken Winde in Beijing blasen den Müll und speziell die feinen Plastiksäcke quer durch die Stadt und das Ganze sammelt sich dann beispielsweise am Laoshan Hügel. Der Park ist übersät mit Müll. Das braucht noch eine gewaltige Putzkolonne. Nachdem ich die Chinesen nun ein wenig kenne, habe ich keine Angst, dass sie das nicht Bestens hinkriegen. Ich freue mich schon darauf die Spiele im Fernsehen zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.