Die Geocaching – Tour !

Heute Abend schaffte ich es um die Gewitter herumzufahren. Da ich etwas ratlos über das Tourziel war, beschloss ich auf eine Geocaching Tour zu gehen. Das heisst in eine Richtung fahren, das GPS Gerät anschalten und mit der Geocaching Funktion das nächstgelegene Versteck suchen. Von da aus zum Nächsten und zum Nächsten. Wichtig dabei ist, die Rückkehr nicht aus den Augen zu verlieren, entfernt man sich doch immer mehr von zu Hause und weiss oft nicht mehr so genau wo man ist.

Diese Art der Touren hat drei Vorteile: 1. lernt man neue Wege und Trails kennen; 2. sind die Caches oft an landschaftlich interessanten Orten; 3. führen die Luftlinienfahrten zu spannenden und technisch anspruchsvollen Routen.

Die Tour führte zuerst zum Burgäschisee-Cache. Nach einer kleinen Seeumrundung, die definitiv nur in dieser Jahreszeit möglich ist, stieg die Strecke an zum Grosse Fluh Cache. Ein riesiger Findling steht mitten in der Wiese! Was für ein schöner Ort mit Blick auf den Jura. Leider habe ich das Versteck nicht gefunden. Über Hügel ging es weiter zum Inkwilersee zum Frosch-Cache. Tatsächlich sprang ein unterkühlter Frosch ins Wasser als ich mich durch das Schilf näherte. Als letztes Versteck habe ich noch den Cache am Wasserturm in Etziken mitgenommen. Der dominante Wasserturm ist die höchste Erhebung im Wasseramt und weitherum sichtbar. Der Cache war eine richtig grosse Büchse mit viel Tauschmaterial darin.

Morgen gibt es noch einen erweiterten Beschrieb der heutigen Tour.

Fazit: Obwohl chaotisch entstanden, ist die abwechslungsreiche Route gut geeignet um mit der Familie im Sommer ein kühles Bad in den Seen zu nehmen und landschaftlich reizvolle Orte zu besuchen.

Statistik: 32.6 km, ca. 387 Höhenmeter, Fahrzeit 1:43 h, 4 Geocaches

3 Kommentare zu “Die Geocaching – Tour !

  1. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die Solothurn Kantonsgrenze - Tour (Teil 1) !

  2. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die zwei Seen !

  3. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Der Steinhof Loop !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.