Der Bikeservice zum Zweiten !

Vor einigen Wochen habe ich mein Mountainbike in den Jahresservice gebracht. Die Dämpferwartung bei SCOTT dauerte gute zwei Wochen. Die Kosten belaufen sich auf 150.- CHF. Zu diesem relativ happigen Preis wird die Garantie nun um ein Jahr verlängert. Keine Ahnung ob sich das lohnt, aber da ich beim Dämpfer keine Handlungsfreiheit mit anderen Marken habe, möchte ich nicht darauf verzichten. Gefühlsmässig und optisch ist kein Unterschied zu vorher festzustellen. Auf den gleichen Service bei der Fox Talas Gabel habe ich nun mal verzichtet. Nächstes Jahr werde ich wohl die Gabel revidieren lassen. Die Sattelstützenklemme konnte noch nicht geliefert werden. Dafür hat mein Händler den Rest (Schaltung / Bremsen) neu eingestellt und alles klappt wieder prima. Einzig für den Lock-Out des Dämpfers musste ich nochmals vorbeigehen, weil er in der Mittelstellung plötzlich auf dem Trail blockierte. Die Gesamtkosten liegen bei 270.- CHF. Für das Auge habe ich mir noch neue Lenkergriffe und einen Kettenstrebenschutz montieren lassen.

Fazit: Ich muss mich wohl darauf einstellen, dass die jährlichen Wartungskosten für das Mountainbike 10 – 15% des Neupreises ausmachen. Wahrscheinlich eine realistische Zahl, um die Werterhaltung und eine Lebensdauer von >5 Jahre zu garantieren.

2 Kommentare zu “Der Bikeservice zum Zweiten !

  1. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Der Bike Service 2008 (Teil 1) !

  2. Anonymous
    Antworten

    Hallo Biker. Das Problem kenne ich doch, mein Dämpfer am MC 50 hat von neu an nicht funktioniert, ich wartete 4 Wochen auf den revidierten Dämpfer. Ist offenbar eine Schwachstelle. Im tadellosen Zustand ist das Fahrwerk aber eine Wucht – sensationell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.