Das Herbst-Trainingsloch !

Nach vier Wochen WK bin ich die nächsten vier Wochen bereits wieder wochenweise unterwegs. So bleibt wenig Zeit zum Radfahren. Mittlerweile haben sich meine Rückenschmerzen so gesteigert, dass ich wohl oder übel einen Arzt aufsuchen muss. Obwohl das Mountainbike nicht der Hauptgrund sein kann, tun speziell die Uphill-Belastungen meiner Wirbelsäule nicht sehr gut. Ich muss mich wohl damit abfinden, dass ich erstens mein Trainingsziel in diesem Jahr nicht mehr erreichen werde und dass ich zweitens meine subjektiv gute Form wie üblich per Ende Jahr eingebüsst haben werde.

That’s Life!

(Übrigens, meine Post-Titel beginnen sich zu wiederholen – siehe das Frühlings-Trainingsloch !)

5 Kommentare zu “Das Herbst-Trainingsloch !

  1. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die Rückenschmerzen: Arztbesuch !

  2. trailblazer
    Antworten

    Ja wer kennt dieses Leiden nicht,ich musste mir vor 8 Jahren eine Bandscheibe Operieren lassen, heute geht es mir am besten wenn ich viel Bewegung habe und nicht zu viel herumsitze, ich musste feststellen das einem die Ärtzte bei normalen Rückenschmerzen nicht viel helfen können,jeder muss für sich selber herausfinden was Ihm gut tut, Bewegung,Wärme usw.
    Nach meiner Operation lehrnte ich auch viele andere leidensgenossen kennen und stellte fest das es durch alle Berufsgattungen hindurch Bandscheibengeschädigte gibt,Lehrer,Maurer,Metzger,Kaufmännische usw,daher kann man wohl ausschliessen das das Problem allein vom vielen Lastenheben kommt,ich denke eher es sind fehlstellungen des Körpers und mangelnde Bewegung.
    Wünsche Dir gute Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.