Die Rückenschmerzen: Arztbesuch !

Rückenschmerzen BroschüreWie angekündigt war ich gestern erneut bei Hausarzt wegen meinen ziemlich chronischen Rückenschmerzen. Nach einem längeren Gespräch war die Diagnose die Gleiche: Solange ich noch gehen und stehen kann, sind alle Spritzen und Massagen nur Symptombekämpfung und eine Operation kommt schon gar nicht in Frage. Deshalb: Rückenaufbautraining! Trotzdem werde ich nun noch einen Spezialist aufsuchen und gleichzeitig versuchen konsequent mindestens 3x pro Woche Krafttraining zu machen. Mittlerweile sollte der Leidensdruck gross genug sein, um das durchzuziehen. Zudem werde ich mir für zu Hause einen neuen Bürostuhl kaufen, sind doch die Stunden vor dem Monitor sicher nicht gesund. Weiter esse ich jetzt mal Tilur retard, um eine mögliche Entzündung in den Griff zu kriegen.

Danke übrigens für die jeweils aufmunternden Kommentare zum Thema. Solange es mich nicht erwischt wie Marco, geht es ja noch (Ihm alles Gute!). To be continued…

7 Kommentare zu “Die Rückenschmerzen: Arztbesuch !

  1. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die Rückenschmerzen im neuen Jahr !

  2. Mark
    Antworten

    Du kannst es auch mit Pilates probieren. Meine Freundin führt ein eigenes Pilates-Studio und hat etliche Kunden, welche mit Rückenschmerzen zu ihr kommen. Das einfach so als Tipp… 😉

  3. Marco
    Antworten

    Danke 😉 ebenfalls gute besserung

    bei den ärzten ist das immer das selbe, wenn bei mir im spital nicht eine rückenspezialistin gekommen wäre, hätte ich bis heute noch keine genaue Diagnose, bzw. wär es nie in die röhre gegangen !!! da ich ja nicht die üblichen symtone für eine Diskushernie hab …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.