Der letzte Tag in Beijing !

CCTV Tower im BauLive Band im CJW Beijing

Morgen geht es zurück in die liebe Schweiz und das nicht ungern. Natürlich ist Reisen immer interessant, doch beruflich ist das nicht so wunderbar, wie es aus der Ferne aussehen mag. So kehre ich morgen gerne zu meinen Lieben zurück, um gemeinsam die Vorweihnachten zu geniessen. Einzig das Wetter scheint in der Schweiz etwas garstiger als hier zu sein.

Was habe ich heute in Beijing nach getaner Arbeit gemacht ? Bei der Fahrt quer durch die Stadt zurück ins Hotel musste ich einmal mehr über die rege Bautätigkeit staunen. Die Hochhäuser sind meist architektonisch interessant, einige umwerfend. Ein Beispiel ist der neue CCTV (Chinesisch staatliches Fernsehen) Tower. Die beiden Häuser sind über alle Achsen schief gebaut und täuschen das Auge von jeder Seite. Im Moment wir in luftiger Höhe die Verbindung zwischen den Pfeilern gebaut. Faszinierend.

Hard Rock Café in BeijingBuffet in China - Sushi Ecke

Profitiert habe ich nochmals von einem asiatischen Buffet, das zum relativ kleinen Preis alles bietet was der Magen begehrt. Ich ziehe speziell die Dinge vor, die in der Schweiz schwierig zu bekommen sind oder dann zu einem unbezahlbaren Preis. Die Rede ist von Suhsi, Meeresfrüchten in allen Variationen, Fisch, Chinesische Dim-Sum usw. Auf dem Foto ein Ausschnitt aus der Sushi Ecke (man beachte die Samichlausmützen… Das ganze Personal trägt die…). Und natürlich bin ich wieder in einem neuen Hotel und damit gibt es einen neuen Fitnessraum. Mit Blick auf die untergehende Sonne habe ich ein grosses Programm gemacht und das viele Essen der letzten Wochen versucht abzutrainieren.

The Place - Beijing - LED HimmelEin weiteres Fitness in Beijing

Zum Schluss folgte ein verdienter Ausgang in Beijing. Nicht ins naheliegende Hard Rock Café sondern zum The Place, dem grössten LCD Bildschirm der Welt (mehr Infos)! Ein riesiger Platz ist überspannt mit einem LCD Bildschirm – Himmel, über den verschiedene Computer – Animationen flimmern. Hier ist alles grösser, neuer, höher und weiter. Zum Ende dann noch ein Glas im CJW (=Cigar, Wine and Jazz!), einer Bar mit wirklich guter Live – Musik – Empfehlenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.