Die Micro-Microcache Tour !

VI Stundenstein bis BernSCOTT in verschneiter Industrieschneelandschaft

Heute war eine kurze Trainingsstunde im Keller geplant. Als dann aber am Nachmittag der blaue Himmer ins Wohnzimmer blinzelte, zog es mich doch nach draussen. Um meinen Rücken zu schonen nahm ich das Fully aus dem Winterschlaf und war wieder mal vom Komfort und den Fahreigenschaften begeistert. Die Tour führte mich zu drei Geocaches. Zwei davon sind ziemlich spezielle Micro-Microcaches.

Micro MicrocacheÜberlebende des Weihnachtsbaummassakers !

Üblicherweise sind Microcaches Filmdösli, aber die Microcaches von Akuni sind nochmals ein Stück kleiner und nicht mal so gross wie ein Fingerhut. Der Logstreifen ist winzig. Trotzdem habe ich den Cache bei der Lamafarm in Rumendingen rasch gefunden. Bei der Weiterfahrt kam ich an einigen Tannenbäumen vorbei und ich musste kurz anhalten um die Bäumchen zu fotografieren, die das Weihnachtsmassaker überlebt haben 😉 .

Micro Microcache - nur die Hälfte

Beim nächsten Versteck am Zaun des Hirschgeheges in Grasswil hatte ich dann kein Glück. Der Cache war leider zerstört bzw. verloren. Schade! Auch beim dritten Cache beim VI Stunden – Stein von Bern war ich glücklos und habe den Micro nicht gefunden. Auf der Heimfahrt kündigt sich in dunklen Wolken bereits die nächste Störung an. Es war eine schöne und kalte Tour und viel besser als Indoor Cycling im kühlen Keller!

Statistik: 30.9 km, ca. 267 Höhenmeter, Fahrzeit ca. 1:33 h

2 Kommentare zu “Die Micro-Microcache Tour !

  1. seppibucher
    Antworten

    Hallo Spoony
    Gestern habe ich auf deinem Blog den Bericht vor einem Jahr, die grosse Juratour, gelesen.
    Nimmst du mich mal als Gast mit auf diese Tour? Natürlich nicht im garstigen Winter, und mit deinen Verbesserungen? Ich würde mich dann mit einer Tour in diesem Gebiet revanchieren.
    Du darfst mit dem Schneeschuhlaufen nicht warten, bis du älter bist. Dann magst du nicht mehr. (:
    Ein gutes neues Jahr wünscht seppibucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.