Die Twoo 2008 !

Gestern früh machten wir uns auf einen Familienausflug an die neue Twoo Fahrradmesse in Basel, dem einzigen grösseren Anlass dieser Art, nachdem die Bike Days für das Jahr 2008 abgesagt wurden. Die Ausstellung fand gleichzeitig mit der Muba statt und dies war sicher ein grosser Vorteil. Für 14.- CHF Eintritt konnte man beide Ausstellungen besuchen. Dies hat der Twoo bestimmt viele Laufkundschaft gebracht. Das wunderbare Wetter machte wenig Lust in der Halle die Fahrräder anzuschauen. Eindrücklich war jedoch die in der Halle aufgebaute Dirt Schanze. Leider waren bei weitem nicht alle bekannten Bike – Marken vertreten. Obwohl sich die Aussteller Mühe gaben, sprang auch diesmal wie schon an den Bike Days in Zürich der Funke auf mich nicht richtig über. Gegen Mittag zog es mich auf das Mountainbike und so waren wir am frühen Nachmittag bereits wieder zu Hause.

Twoo Dirt SchanzeTwoo Cannondale Konzeptbike

Fazit: Netter Anlass, der Dank der Muba einen Familienausflug wert war. Alleine könnte die Ausstellung rein grössenmässig nicht bestehen. Die Location in der Halle in der Stadt ist bei schönem Wetter kein Pluspunkt. Beibehalten kann man sicher den Marketingauftritt der Twoo. Hoffentlich kann sich die Bikebranche nächstes Jahr wieder zusammenraufen. Persönlich hätte ich gerne einen richtig grossen Event mit Happeningcharakter der gesamten Bikebranche. Dazu die Möglichkeit die Bikes auf einem grösseren Parcour draussen testen zu können. Ein Wettbewerb zwischen Twoo und Bike Days verträgt es in diesem kleinen Markt nicht. So trauere ich weiterhin Biel nach…

Update: Einen etwas neutraleren Bericht gibt es in den News von Ride

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.