Die Tour zur Limpachquelle !

Restaurant Bismarck KüttigkofenZwischen Ottiswil und Schafmatt

Die Ausläufer des Sturmtiefs ‚Emma‘ sind heute immer noch mit einem heftigen Westwind spürbar. So gab es nur eine Tourmöglichkeit, der Limpachtal Loop! Möglichst im Schatten der Hügel Westwärts und dann mit einem super Rückenwind im breiten Tal sich nach Hause blasen zu lassen. Es funktionierte gut, teilweise musste ich aber hart gegen den Wind kämpfen. Die Rückfahrt war dann tatsächlich ein Highlight! Ohne Kraftaufwand mit über 30 km/h auf Feldwegen nach Hause ‚rasen‘ 😉

Bocksteingrube bei Mühledorf

Auf der Hinfahrt kam ich beim Restaurant Bismarck in Küttigkofen vorbei, wo wir vor Wochenfrist hervorragende Pferdefilets gegessen haben. Wer gerne preiswert grosse Fleischstücke isst, muss unbedingt dort vorbeischauen. Bei Mühledorf traf ich wieder einmal auf eine Überraschung. Mitten auf einem Hügel ist ein grosser Sandsteinausbruch in die Landschaft geschlagen. Die Bocksteingrube ist ein idealer Ort um die Jungmannschaft auf einem Sonntagsausflug zu begeistern.

LimpachquelleWegweiser bei der Schafmatt

Der hinterste Ort im Limpachtal ist Ottiswil und noch etwas weiter die Schafmatt. Ich habe viele Jugenderinnerungen an diesen Ort, bin ich doch da in der Nähe aufgewachsen und kenne die Strecke von Sonntagswanderungen, den ersten Autofahrten und den Zeiten, als das Strässchen noch ein besserer Feldweg war. Nicht fern davon ist die Quelle des Limpach, dem ich heute auf seinem Weg bis in die Emme gefolgt bin.

Statistik: 51.9 km, ca. 551 Höhenmeter, Fahrzeit 02:21 h

2 Kommentare zu “Die Tour zur Limpachquelle !

  1. Pingback: Die Fahrt zurück in die Kindheit ! | Spoony's Bike Blog

  2. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die Solothurn Kantonsgrenze - Tour (Teil 2) !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.