Die MTB Umfrage !

Im Februar nahm ich an einer Webumfrage von Thömus teil. Vor kurzem sind nun die Resultate publiziert worden. Natürlich sind Thömus Käufer sicher kein repräsentativer Schnitt der Schweizer Radfahrer, trotzdem lassen die Resultate einige Trends erkennen.

  1. Das Mountainbike wird häufiger genutzt. Es werden alle Bereiche ausgebaut, Nutzung des Bikes im Alltag, Nutzung des Bikes als Hobby in der Freizeit und Nutzung der Bikes im Winter (wobei die letzten zwei Winter hier sicher klimatisch Einfluss hatten).

  2. Die Mountainbikes dürfen mehr kosten. Die Hälfte der Befragten zahlen 4000 – 6000 CHF für eine Mountainbike. Dass die Preiskurve aber nicht stetig steigen kann, zeigt die Tatsache, dass die Hälfte der Befragten die Bikes als zu teuer im Vergleich mit anderen Alltagsproukten empfindet.

  3. Karbon vor Aluminium. Es gibt eine 50% zu 30% Mehrheit für den Werkstoff Karbon. So ein hoher Anteil an Karbonfans hätte ich nicht erwartet. Schön das Titan immerhin auf Platz drei ist.

Weitere Trends sind Mountainbikes als Lifestyle Produkte sowie die Frauen als umworbene Käuferschicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.