Der Schwyberg – Loop !

Aussicht vom SchwybergTrail gegen Gurli

Am Samstag vor einer Woche konnte ich bei perfektem Wetter einer der schöneren Touren im Freiburger Sensebezirk fahren. Das Ziel war der 1645m hohe Gross Schwyberg. Start bei der Kirche in Plaffeien (849m), alles entlang der wilden Sense in Richtung Schwarzsee. Bis Zollhaus muss man auf der Strasse fahren, danach führt ein abwechslungsreicher und als Bikestrecke ausgeschilderter Wanderweg der warmen Sense entlang (so heisst der Bach, warm ist er deswegen nicht).

ViehzaunbrückeRestaurant Grosser Schwyberg

Nach zwei Kilometern biegt man rechts ab und gewinnt auf einem kleinen Strässchen rasch an Höhe. In der ‚bränntigen‘ Sonne arbeitet man sich auf 1600m empor. Die Steigung bleib jedoch fahrbar. Kurz vor der Krete wechselt der Untergrund auf Schotter. Oben angelangt verdiente ich eine kleine Pause und genoss das wunderbare Panorama auf die Gantrischkette. Ab hier beginnt nun der Trailspass. In der Bikefreundlichen Gegend gibt es statt Gatter biketaugliche Roste um leicht über die Viehzäune zu kommen. Der flüssig fahrbare Wiesentrail ist ein Genuss. Auf dieser Strecke lassen sich noch zwei Geocaches mitnehmen, Gurli und Schwyberg.

Blick auf PlaffeienGrosser Schwyberg

Im Alprestaurant Schatters Schwyberg gibt es rustikale Sandwich zu kleinem Preis. Hier oben hat man eine unglaubliche Aussicht auf das Mittelland. Frisch gestärkt folgt das Tourhighlight, der flowige Singletrail runter zum Restaurant Gurli. Man merkt, dass hier Biker die Hände im Spiel hatten, ist doch der Trail mit Kies an den kritischen Stellen unterhalten. Wer will kann im Gurli einkehren oder gleich ins Tal weiterfahren. Ich wählte einen unfahrbaren Trail über den Rufenenbach, um zum Schluss noch den Bike Parcour Plaffeien mitzunehmen.

Fazit: Eine landschaftlich sehr schöne Tour mit langem Aufstieg und einer Super Abfahrt nach Gurli. Eine Tour bei der einfach der Mix stimmt!

Statistik: 25.2 km, ca. 1014 Höhenmeter, Fahrzeit 2:45 h

5 Kommentare zu “Der Schwyberg – Loop !

  1. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Der Fahrrad-Travelbug !

  2. Pingback: Spoony’s Bike Blog » Blog Archives » Die Alpenblumen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.