Mountainbiken in der USA ?

Mountainbiken kommt ja bekanntlich aus der USA und nicht weit von meinem jetzigen Standort entfernt, nördlich von San Francisco hat das Ganze begonnen. Nach einigen Wochen (noch ohne Bike) und etwas Recherche in Foren und auf Webseiten beginne ich mich aber langsam zu fragen, wo man den hier eigentlich Mountainbiken kann.

Grundsätzlich ist die USA in Sachen Fahrrad ein Entwicklungsland. Die Strassen sind generell weder für Fussgänger noch für Velofahrer konzipiert. Deshalb gelten Fahrradstreifen in Innenstädten bereits als grosse Errungenschaft und einige Kilometer spurgetrennter Radstreifen wird als einzigartiger, touristischer Biketrail vermarktet.

Bike Route

Mehr zu denken gibt mir aber das weitgehende Fehlen von (nutzbarem) öffentlichem Grund in der Nähe von Siedlungen wie beispielsweise Monterey. In der USA ist mal alles grundsätzlich privat und umgeben von einem Zaun mit unmissverständlichen Warnungen (Keep Out, Privat Property, No Trespassing). Natürlich gibt es öffentliche Parks, in denen sind die Biker aber gar nicht überall willkommen. Was bleibt sind spezielle ausgewiesene Biketrails oder Bikegebiete. Dort dürfte man entsprechend gute und geniale Singletracks befahren können. Meist werden die Trails extra für Mountainbiker gebaut, oder mindestens aktiv gepflegt. Oft muss deshalb auch für dessen Befahren bezahlt werden.

Bike LaneBike Crossing

Fazit: Mit der Freiheit von zu Hause weg mal schnell im nächsten Wald eine Abendrunde zu drehen wird es hier nichts. Wer anständig Biken will, muss mit langen Anfahrten (meist mit dem Auto) rechnen, um dann in einem mehr oder weniger gesperrten Gebiet die Trails abzufahren. Ausser mich scheint das aber kein Amerikaner zu stören. Im Moment ist sowieso alles nur Spekulation meinerseits. Sobald ich mal einige Meilen hier ‚Erfahren‘ habe, wird sich hoffentlich das Fragezeichen aus dem Titel dieses Beitrages verabschieden.

3 Kommentare zu “Mountainbiken in der USA ?

  1. Spoony Artikelautor
    Antworten

    @Thomas
    Ich weiss… Ford Ord wird meine lokale Bikeheimat! Vielleicht gehts sogar ohne Auto.
    So schlimm ist es gar nicht, wollte nur etwas Schwarzmalen um später mehr Jubeln zu können…
    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.