Erdbeben – mittendrin !

Vor wenigen Minuten schüttelte es meinen Schreibtisch und mich kurz durch. Erstmals erleben wir die Hauptbedrohung hier in Kalifornien hautnah. Der Puls steigt kurz und nach einer Sekunde ist es zum Glück bereits wieder vorbei.

Ein Blick auf USGS zeigt zwei Dinge:
1. Dass man ca. 60 Sekunden nach einem Erbeben bereits die ersten Informationen im Internet bekommt und nach ca. 5 Minuten Stärke, Position, Tiefe und einiges mehr online und auf Google Maps aufgearbeitet ist. Ich bezweifle, dass dies bei einem ‚Big One‘ auch so wäre.
2. Dass das Beben mit einer Stärke von 3.2 mit dem Epizentrum in Carmel quasi unter meinem Stuhl stattfand und es deshalb trotz der geringen Stärke ziemlich deutlich spürbar war.

Es bleibt zu hoffen, dass es in Sachen Erbeben hier nicht zu schlimm wird. Schliesslich ziehen heute die Kinder von Haus zu Haus und wollen beim ‚Süssigkeitenfressen‘ alias ‚Halloween‘ nicht gestört werden. Mehr zu diesem äusserst bizarren Amerikanischen Brauch gibt es meinerseits nicht. Es ist schlimmer als Fasnacht! (Sorry, ich bin ein Berner…)

2 Kommentare zu “Erdbeben – mittendrin !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.