Schaltung einstellen – ein Versuch !

Wie berichtet, lies ich den hinteren Freilauf reparieren. Nachdem ich zu Hause das Hinterrad wieder eingebaut hatte, krachte die Schaltung herzzerbrechend. Die Gelegenheit um endlich mal die Schaltung selber zu justieren. Ich kramte diverse Anleitungen aus dem Internet und machte mich Schritt für Schritt an die Arbeit. Links begrenzen, rechts begrenzen, Schrauben rausdrehen, Schrauben reindrehen, Probefahrt und alles wieder von vorne. Nach einer Stunde und dreckigen Händen kapitulierte ich.

Justierschrauben XTR SchaltungXTR Bremsbeläge

Nach den Skiferien brachte ich nun heute das Bike wieder in die Werkstatt. FRUSTRIEREND! Der Mech löste kurz die Schraube am Schalthebel, prüfte mit einem kritischen Blick die Ausrichtung der Kette, drehte einige Male am Pedal, nahm den Schraubenzieher und drehte eine Justierschraube eine halbe Umdrehung, machte eine Probefahrt und fertig. Hat mich 6 USD gekostet! Ich muss mal in einen richtigen Kurs…

Jahresende in MontereyMöve drinkt Milch

Ich habe auch noch gleich die Bremsbeläge gewechselt. Das gelingt mir mittlerweile in weniger als zwei Minuten. Die Swissstop Beläge vorne haben 1300km gehalten. Mangels Alternative habe ich XTR M06 Beläge (25 USD) eingebaut. Die sind aus Metall und ich freue mich schon auf ewiges Bremsquitschen. Mal schauen wie lange diese Beläge halten.

Zur Freude gab es mit meiner Frau eine kurze Fahrt dem Meer entlang. Anstatt ein Bier wie nach den Touren in der Schweiz, gab es ein Burger am Strand zusammen mit äusserst aggressiven Möwen. Das erinnert mich immer an die Möwenszene im Film Nemo. Bei 13°C ist es hier immer noch ziemlich warm und so kann ich morgen hoffentlich nochmals auf eine Tour.

Statistik: 13.8 km, ca. 132 Höhenmeter, Fahrzeit 1:08 h

3 Kommentare zu “Schaltung einstellen – ein Versuch !

  1. david
    Antworten

    Jaja.. die Schaltung. Da kann ich dir gut nachfühlen, da habe ich auch schon drüber geflucht 🙂
    Aber 13 Grad? Bei uns ist es immer noch unter 0. Brrr. Wird Zeit, dass der Sommer kommt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.