21°C im Januar !

Sanddünen in MontereyExperiment - Hot Dog mit Sonnenenergie

Wieder mal ein etwas unfairer Titel für die Schweizer Leser, aber hier hat der Frühling wohl bereits Einzug gehalten. Es war so warm, dass meine Tochter ein Schulexperiment (Hot Dog mit Sonnenenergie) durchführen konnte. Obwohl noch ein frischer Wind vom Meer her wehte war eine kurz-kurz Bike-Tour gut möglich. Ich und meine Frau haben das Wetter genossen und sind den Monterey Bay Coastal Trail entlang gefahren. Nachdem es ein wenig geregnet hat, wird dies auch in der Natur sichtbar. Vereinzelt blühen Pflanzen, die erst auf den zweiten Blick Blumen erwarten lassen. Zudem ist es eine Spur grüner als auch schon. Das Beste aber, der Nebel fehlt in den Wintermonaten weitgehend und so hat man die bekannte freie Sicht auf den Horizont.

Winterblumen

Statistik: 35.7 km, ca. 318 Höhenmeter, Fahrzeit 02:11 h, Geocache (Monterey Boardwalk)

2 Kommentare zu “21°C im Januar !

  1. Der Ruhrpott Express
    Antworten

    Hi Spoony,
    tolle Bilder aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Hier im Ruhrpott haben wir nach ein paar Schneetagen wieder das übliche Wetter. 4 Grad..Regen und massig Schlamm auf den Trails, da kann man nun wirklich neidisch werden. Viel Spass und gutes Gelingen für die Ziele in 2009!
    Gruß Martin ( dermaldieEigerbikefahrenmöchte)

  2. david
    Antworten

    Also da werde ich nun definitiv eifersüchtig. Ich freue mich schon so darauf, wieder mal mit kurzen Hosen zu Biken.
    Bei uns wird es auch wärmer. Heute morgen war es nur noch -1.4 Grad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.