Das 24 Stunden Rennen ?

24hrslogoIm Juni findet in Laguna Seca bzw. auf den Trails des Fort Ord ein Rennen der 24 Hrs of Adrenalin – Serie statt. Sowas würde mich schon reizen. Wenn, dann sicher nur die 8h Solo Variante. Keine Ahnung wie man 24h Solo auf dem Rad überlebt. Aber so ohne Rennerfahrung und mit wenig Training? Eine kleine Analyse ergibt folgendes Bild. 27% der Teilnehmer sind älter als 35. Das ist nicht schlecht, bedeutet aber, dass sicher ca. 3/4 der Teilnehmer jünger bzw. schneller als ich sein würden.

Der langsamste Mann im letzten Jahr der 8 Stunden durchgehalten hat, ist der ‚Schneckenmassstab‘. Er fuhr fünf Runden mit Total 85 Kilometer und 2500 Höhenmeter. Das ist doch relativ heftig, speziell die Höhenmeter. Ich habe mal in meiner Statistik nachgeschaut und habe schon eine handvoll Touren zwischen 70 und 100 Km und 1600 – 2300 Hm gemacht und die Fahrzeiten sind auch immer deutlich unter 8h. Nur eben, das waren meistens Ganztagestouren mit vielen grossen und kleinen Pausen. Aber 8h am Stück? Die Statistik zeigt auch, dass letztes Jahr 11 von 27 Solisten nicht 8h durchgehalten haben, das sagt auch was aus über die Herausforderung.

Ich denke ich melde mich vorläufig nicht an. Vielleicht könnte ich das nächste Mal in Fort Ord zwei oder drei Runden der Strecke abfahren, um mal den Puls zu fühlen.

2 Kommentare zu “Das 24 Stunden Rennen ?

  1. Riz
    Antworten

    Das schaffst Du! 8 h non-stop heisst nicht, dass keine Pausen erlaubt sind. Irgendwann musst Du ja auch etwas richtiges Essen. Nur mit ein paar Riegel und frischer Luft wirst Du nicht 8 h fahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.