Der Monastery Beach Loop !

Rastplätzli am Hackleberry HillMonastery Bay

Das Wetter war schön, wenn auch sehr windig. Zu Beginn versuchte ich kurz-kurz zu fahren, aber nach einigen Minuten auf meinem Pausenbänkli, war ich froh, dass ich meine Arm- und Beinlinge im Rucksack hatte. Ich verlängerte meine obligate 17 Miles Drive Route durch Carmel hindurch, um die Carmel River Lagune herum, bis an die Monastery Bay. Das Ziel waren einige Geocaches auf dem Weg. Von fünf Caches habe ich drei gefunden: Carmel-by-the-Sea, Musical Cross, Bunny Cache II

Blick auf die Carmel BayBlick auf die Monastery Bay

Die Monastery Beach ist ein berühmter aber gefährlicher Tauchplatz. Der Sandstrand ist steil abfallend und die Wellen bilden eine permanente Walze, so dass man nicht mehr an Land kommt. Einzige Möglichkeit ist dann aufs Meer hinauszuschwimmen und zu versuchen an der Flanke der Buch ‚anzulanden‘. Jedenfalls sind die Warnschilder unübersehbar. Dank den drei Stunden Fahrt gibt es auch noch einige dringend notwendige Winterpokalpunkte.

Statistik: 60 km, ca. 880 Höhenmeter, Fahrzeit 03:16 h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.