Das Westside Center und Bernaqua Bad !

Heute haben wir uns und den Kindern einen langen Wunsch erfüllt. Wir wollten endlich das fertiggestellte Westside Shopping-Center in Bern anschauen und das dortige Bernaqua Erlebnisbad besuchen. Solche Warmwasser-Erlebnisbäder und speziell die Saunabereiche haben wir in der USA sehr vermisst. Der erste Eindruck war sehr gut. Über die Architektur des Westside wurde ja schon viel geschrieben und in Natura ist es tatsächlich beeindruckend. Das Bad selber ist eher im kühlen Stil gehalten. Mir hat die Verarbeitung des Stahls, gemischt mit den schönen Steinplatten und Holzelementen sehr gefallen. Das Bad ist definitiv grösser als zuerst vermutet und in der verwinkelten Anlage verteilen sich die Besuchermassen. Positiv gefällt die Wildwasserbahn, bei der es keine Wartezeiten, dafür die obligaten blauen Flecken gibt. Eine gute Idee ist das Strömungsbad im Hauptbecken, so ist ein Aareschwimmen in der Halle möglich und wer die ganze Strecke gegen den Strom schwimmt hat auch etwas für die Fitness getan.

Der Hammer war natürlich der Saunabereich, der definitiv besser als jener des Säntisparks ist. Jede Stunde gibt es eine kleine Aufgusszeremonie und die verschiedenen Saunen bieten sowohl saunatechnische wie optische Abwechslung. Entspannung pur! Nach ca. sechs Stunden vor Ort kann ich sagen, dass der happige Preis von 45 CHF bzw 55 CHF (Sauna) nicht ungerechtfertigt ist. Zudem lässt sich mit einem Familienticket noch etwas Geld sparen. Wir sind sicher nicht das letzte Mal im Bernaqua und sind froh endlich eine Alternative zur langen Fahrt zum Säntispark, zum Aquaparc, oder zum Alpamare zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.