Die Val Miedra Tour !

Blick runter nach Sogn AndriuBlick auf Lumbrein

Dieses Wochenende verbrachten die Kinder im Alpamare und so konnten meine Frau und ich das schöne Wetter ’sturmfrei‘ geniessen. Mountainbiken bot sich natürlich an – aber wohin sollte es gehen? Zufällig klickte ich mich auf GPS-Tracks.com durch die Touren und fand einige Tracks in der Surselva, genauer im Val Lumnezia. Ein Google Search später war das Hotel in Vella gebucht. Als ich heute in der Heidiland Raststätte das Graubünden Tourismus Büro nach Prospekten fragte, wurde mir bewusst, dass ich mit dem Val Lumnezia ein richtiges Glückshändchen hatte. Im offiziellen Mountainbike Prospekt Graubündens haben gleich drei Touren den Ausgangspunkt im Tal und das Hotel Gravas ist als Bike Hotel gelistet. Da kam Freude auf! Die neu gekaufte Swiss Singletrail Map ‚Bünder Oberland‘ bestätigte den guten Eindruck und rasch wird klar, dass die Gegend auch den Bike Marathon Lumnezia – Obersaxen beheimatet.

Bike Marathon Lumnezia...Blick gegen Süden in Richtung Valsertal

So sind die Wegweiser im Val Lumnezia gefüllt mit MTB-Schildern und auch auf die nationale Alpine  Bike Nr 1 Route treffen wir mehrmals. Als Aufwärmrunde folgen wir einem GPS-Track ins Val Miedra mit dem Wendepunkt Alp Cavel. Die Hinfahrt führt uns vorwiegend auf Asphalt durch wunderbar malerische Bünderdörfer und man kann sich kaum an der Natur und der alten Architektur sattsehen. Doch auch die Blicke hinüber an die noch schneebeckten Berge lohnen sich.

Kleiner Brücke auf dem grünen TrailWo ist den hier der Trail ?

Nach einer kurzen Passage durch den Wald haben wir den Umkehrpunkt erreicht und biegen in den versprochenen Singletrack ein. Leider erweist sich der Trail als ein ziemlich feucht-glitschiges Grüne-Hölle-Monster und meine Frau hat daran wenig Freude. Die Fahrt durch halbmeter-hohes Grün macht mir trotzdem Spass. Später zeigt sich, dass der Wanderweg auf der Singletrailmap nicht verzeichnet ist, dafür ein roter Singletrail oberhalb unserer Route eine wohl bessere Alternative gewesen wäre.

Biken im Val Lumnezia - ein GenussBergheuet entlang der Wegstrecke

Die Rückfahrt ab Lumbrein entschädigt für die kleine Enttäuschung. Der Weg schlängelt sich erst den Berg hoch und traversiert danach in einem welligem Auf und Ab nach Vella. Während die Landwirte das Heu einbringen, geniessen wir den blauen Himmel, die grünen Wiesen und den Duft der Bergheuet. Vor Vella lädt der See Davos Munts noch zum Baden ein, doch wir müssen weiter um rechtzeitig das verdiente Abendessen geniessen zu können. Der Wanderweg runter nach Vella ist das Dessert dieser gelungenen Tour.  Soviel zum heutigen Tag  – nun noch noch einige Worte zum Hotel.

Hotel Gravas in VellaLetzte Kilometer in Richtung Vella

Das Hotel Gravas liegt in Vella und bietet urchige und praktisch eingerichtete Zimmer mit einem schönen Blick aufs Tal. Das Hotel lässt sich nicht als Bikemekka bezeichnen, verfügt aber über die minimalen Einrichtungen eines  Bikehotels. Die Küche war tadellos und wir schätzten die Gerichte und das Frühstück mit lokalen und biologischen Zutaten. Preis – Leistung ist in Ordnung, wenn auch nicht überragend. Für Biketouren im Val Lumnezia ist das zentral gelegene Hotel in jedem Fall eine gute Adresse.

Statistik: 25.7 km, ca. 757 Höhenmeter, Fahrzeit 2:37 h

2 Kommentare zu “Die Val Miedra Tour !

  1. Spoony Artikelautor
    Antworten

    Werter Herr Meyer
    Es freut mich, dass Sie hier mitlesen und gleich reagiert haben. Uns hat es wirklich sehr gut gefallen und wir kommen sicher wieder mal in die Gegend! Die spontane Entscheidung ins Val Lumnezia zu fahren kann übrigens direkt auf die Mountainbike-Marketing Efforts zurückgeführt werden. Grüsse aus dem Flachland.
    Spoony

  2. Stephan Meyer
    Antworten

    Hallo Spoony

    Ich möchte Ihnen für den spannenden Blog danken. Es hat mich gefreut, dass es Ihnen im Val Lumnezia gefallen hat. Unsere Ghostbusters waren unterdessen unterwegs und haben das „feucht-glitschige Grüne-Hölle-Monster“ beseitigt, sodass der Singletrail wieder mit Freude befahren werden kann.

    Wir von der Surselva Tourismus AG sind um solche Feedbacks sehr dankbar. Für Biker haben wir übrigens eine interessante Bike-Broschüre mit vielen Routenvorschläge.

    Ich würde mich freuen weiter Blogs von Ihren Touren in der Surselva zu lesen.

    Freundliche Grüsse

    Surselva Tourismus AG

    Stephan Meyer
    Geschäftsstellenleiter Val Lumnezia
    Produktmanager Bike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.