Die Shimano XT Laufräder (WH-M775) !

Wie angemerkt, habe ich die Laufräder des Scott Genius MC 40 nach ca. 9500 km und fast 5 Jahren in die Rente geschickt. Mehrere Speichenbrüche am Hinterrad und eine Nabe mit Spiel waren mir zu unsicher für zukünftige anspruchsvolle Touren. Nach etwas Recherchen für Custom-Laufräder von Litetech oder Transalpes hat die Vernunft (ausnahmsweise) gesiegt. Ein Custom Laufradsatz analog dem Ti29-40 (Chris King, No Tubes Flow) hätte locker um die 1700 CHF für ca. 1750g gemacht. Es macht wenig Sinn für ein 5 Jahre altes Bike so viel Geld auszugeben, speziell weil ein neues Bike sicher andere Nabenstandards haben wird. Hinzu kommt, dass man sich bei 425 CHF und 1710g schon die Preis / Leistungsfrage stellen muss, Custom hin oder her!

So war ich erfreut, als ich die Shimano XT Laufräder (Modell WH-M775) nur 3 Tagen nach der Bestellung bei Bike-Import in Empfang nehmen konnte. Sie machen einen ziemlich stabilen Eindruck. Die Felgen sind bei den Speichen verstärkt, Tubeless kompatibel und an der Nabel gerade eingespeicht (oder wie man dem auch immer sagt). Zusätzlich gefallen die roten Speichennippel und die silbernen Flächen an den Flanken sind keine billigen Kleber. Dafür musste ich wieder mit viel Sprit und Rubbeln die lästigen Warn- und Werbekleber entfernen. Positiv ist natürlich, dass der Laufradsatz ca. 120g leichter ist als die Vorgängerräder. Standard und wenig speziell sind die Schnellspanner.

Optisch passen die neuen Räder gut ins ‚Black and White‘ Konzept meines Scott. Natürlich gibt es nun ein etwas wilderes Gesamtbild. Nach der ersten Ausfahrt habe ich einen guten Eindruck von den neuen Rädern, sie scheinen mir subjektiv etwas besser zu rollen und etwas steifer zu sein (was ja auch nicht erstaunlich wäre im Vergleich zu vorher). Damit scheint das Mountainbike für eine weitere Saison bereit zu sein. Upgradepotential gibt es noch viel, sicher werde ich die Schnellspanner mal gegen etwas leichteres austauschen (zB die pop-products Schnellspanner, wobei ich mir bei 44g nicht so sicher bin, ob das wirklich risikolos ist).

Statistik: Vorderrad 780g, Hinterrad 930g, Satz 1710g, Schnellspanner 124g, Bestellt bei Bike-Import, 425 CHF

7 Kommentare zu “Die Shimano XT Laufräder (WH-M775) !

  1. david
    Antworten

    Also für den Preis kann man da wirklich nicht viel Sagen und das Gewicht ist auch nicht von schlechten Eltern. Wieviel wiegt das Bike denn jetzt komplett?

    PS: Bei den Schnellspannern wären die DT Swiss RWS vielleicht etwas?

  2. Spoony Artikelautor
    Antworten

    @Marco
    Ich habe den Dämpfer mal für viel Geld sanieren lassen. Ansonsten verträgt er nicht viel Toleranz bei der Einstellung – genau nach Anleitung geht es aber. Technisch war er bisher aber problemlos, die Lager halten. Einzig die Kälte und Meereshöhe verändern teilweise das Setup, das dürfte aber kein Problem von Scott, sonder eines der Physik sein. Über den neuen Genius Dämpfer liest man schlechteres, er sei sehr schwierig im Setup.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.