Und nochmals eine Geocaching Tour !

Brandruine Kreuz KriegstettenFreeride Winter-Buff von HAD

Auf der letzten Geocaching-Tour in meiner Umgebung musste ich wegen dem Eindunkeln auf einige Caches verzichten. Heute hatte ich Gelegenheit die fehlenden Verstecke zu suchen. Das Wetter war mit einer dichten Nebeldecke und -3°C nicht sehr angenehm. Dafür war der Boden hart und gut fahrbar. In jedem Fall eine gute Tour um den Winter-Buff (jedoch von H.A.D.), den mir meine Frau geschenkt hat, richtig auszutesten.

Kreativ getarnter GeocacheIcecold...

Zuerst fuhr ich in Kriegstetten noch bei der Brandruine des Anbaus des Restaurant Kreuz vorbei. Eindrücklich wie die Brandruine auch fast 48h nach dem Brand immer noch glimmte. Überland ging es rasch und gegen den Wind nach Herzogenbuchsee zum ersten Cache. Am Dürrenmatt-Stein überraschte der Geocache mit einer sehr originellen Tarnung. Nach 10km war ich bereits wieder froh über meine Thermosflasche mit Tee.

Ziemlich tiefgefroren die GeocachesWangen aA - Geocache mit Aussicht

Weiter ging die Geocachejagd und teilweise musste man schon ziemlich Gewalt anwenden um die festgefrorenen Verstecke öffnen zu können. In Wangen an der Aare überraschte ein Geocache mit zwei Bänken und einer wunderbaren Aussicht über meine Hometrails entlang der Aare. Langsam machte sich die Temperatur in den Füssen extrem negativ bemerkbar und so trat ich in die Pedale, das warme Vollbad wartete schon!

Statistik: 37.7 km, ca. 448 Höhenmeter, Fahrzeit 2:16 h, 6 Geocaches (Silvers Piratencache I, Dürrenmatt Gedenkstein5. NBS Cache, Silvers Murmelcache, Grandios, Auto-Cache)

Ein Kommentar zu “Und nochmals eine Geocaching Tour !

  1. Pingback: Die Jahresstatistik 2011 – Mountainbike ! | Spoony's Bike Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.