Die Skiferien 2011 in Grächen !

Skifahrer-Stilleben in der StaffelbarBlick auf den Riedgletscher

Schon sind die Skiferien in diesem Jahr wieder vorbei. Nach drei Jahren Pause waren wir erneut an unserem Stammort, in Grächen. Die Zeit ist nicht stehengeblieben und die Bergbahnen haben investiert. Die Staffelbar wurde hübsch ausgebaut und nun lässt sich windgeschützt ein Glühwein trinken. Leider musste der praktische Picknickraum auf der Hannigalp einem, meiner Meinung nach überflüssigen,  Mc Donalds artigen Restaurant weichen.

Ferienwohnung im Dachgeschoss des DennerBlick aus der neugestalteten Staffelbar

Mit der Ferienwohnung hatten wir Glück und wir haben uns zentral im obersten Stockwerk des Denner-Gebäudes einquartiert. So war der Weg für den abendlichen Einkauf äusserst kurz. 😉 Es fiel auf, dass relativ wenig Touristen unterwegs waren. Ob daran der Schulferienkalender oder der hohe Euro schuld sind, kann ich nicht beurteilen.

Blick von der Hannigalp auf die PistenPerfekt präparierte Pisten

Ansonsten waren die Pisten trotz eines schneearmen Winters wieder einmal perfekt präpariert. Die Unterlage war hart, aber am morgen früh immer sehr gut fahrbar. Erneut wurde in zusätzliche Schneekanonen investiert und es scheint fast kein Pistenkilometer mehr ohne Kunstschnee zu geben. Wer im harten Wettbewerb und im zunehmend wärmeren Klima überleben will, kommt darum wohl nicht herum.

Es war nicht immer nur schön...Grächen und die Hannigalp bleiben ein Kinderparadies

Grächen scheint sich weiterhin erfolgreich als Familien- und Kleinkinderwinterdestination No 1 zu positionieren. Auch mit älteren Kindern erachten wir das Skigebiet weiterhin als ideal und die sonnige Lage lädt auch zum Verweilen ohne Ski ein. Das ist wohl auch der Grund wieso die Zukunft von Grächen nicht schlecht aussieht und bereits im nächsten Jahr umfangreich in eine neue Gondelbahn investiert wird. Das ist auch dringend nötig, weil die Gondelbahn zum Seetalhorn aus diversen Gründen nicht mehr fahren kann. Für uns ist klar: Wir kommen wieder und ich persönlich hoffe natürlich das nächste Mal auf einen unfallfreien Aufenthalt. 🙁

Panorama Ferienwohnung in Grächen

7 Kommentare zu “Die Skiferien 2011 in Grächen !

  1. rotscher
    Antworten

    Ich kenne Grächen nur aus der Sicht von der anderen Talseite und dies im Sommer. Dieses Bild der veränderten Landschaft wegen dem Skitourismus habe ich in schlechter Erinnerung. Aber sicher ist Grächen hier keine Ausnahme. Aber im Winter sicher sehr schön.

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      @Rotscher, im Sommer sieht das wohl wirklich nicht so schön aus, wobei das Staffelhorn sowieso nur eine Schutthalde ist. Wenn für die Mountainbiker nur ansatzweise solche Eingriffe möglich wären wie im Wintersport hätten wir das Trailparadies.

  2. scale-stefan
    Antworten

    Wir fahren kein Ski, hab viel zu viel bammel zwecks Knieverletzung oder ähnliches. Hab bei Kumpels schon genug mitbekommen. Macht aber mit Familie bestimmt fetz son Winterurlaub. Wir wollen mal sehen, dass unsere Lütche im nächsten Winter mal Ski fahren lernt. Bei uns im Harz haben wir ja auch nicht grad die schlechtesten bedingungen.
    Gruß Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.