Facebook in Spoony’s Bike Blog !

Einige haben es sicher schon gesehen. Mit der neuen Design habe ich Facebook in diesen Weblog integriert. Dazu musste ich zuerst auf Facebook eine  sogenannte Fanseite aufschalten. Die Seite ist beispielsweise über den Facebook-Button oben rechts im Titel des Blogs erreichbar. Auf der Fanseite werden alle Artikel dieses Blogs in Auszügen gespiegelt. Wer ein Facebook-Konto hat, kann nun die Seite als ‚Gefällt mir‘ markieren und ihr folgen. Wen ich persönlich kenne, werde ich gerne mit meinem privaten Facebook Account oder auf eine eigene Fanseite zurückverlinken.

Wem diese Seite auf Facebook ‚gefällt‘, findet sich mit etwas Glück mit einem Bildchen in der Seitenleiste wieder. Diese sogenannte Facebook Fanbox hat mich einiges an Arbeit gekostet. Es war recht aufwändig, das Design der Facebook Box an diesen Blog anzupassen. Wen es interessiert, kann bei DaddyDesign nachlesen wie das geht. Nun hoffe ich natürlich auf viele ‚Like’s‘ von allen Lesern, die einen Facebook Account besitzen! Übrigens: BESTEN DANK an die 9 Leser, die schon den ‚Gefällt mir‘ – Knopf gedrückt haben!

Schliesslich findet man unter jedem Beitrag nebst dem Twitter Icon auch ein Facebook Icon zum Teilen des Beitrages. Ein Klick darauf und man kann auf seinem Facebook Account auf die wahnsinnig spannenden und interessanten Artikel hier auf Spoony’s Bike Blog verlinken.  🙂 Vorläufig habe ich darauf verzichtet, ‚Like‘-Buttons zu den Artikel zu verlinken und auch darauf, dass man mit dem Facebook Account hier direkt kommentieren kann. Aber wer weiss, wen Facebook weiter so wächst (500 Mio aktive User !) kommt man wohl nicht drum herum.

In jedem Fall kommt mir hier keine weitere ‚Social-Plattform‘ ins Haus. Ich könnte schon jetzt den ganzen Tag zwischen Blog – RSS Feed – Twitter und Facebook hin- und hersurfen. 🙁 Trotzdem hat vorläufig noch jede Plattform ihre ganz spezifischen Vor- und Nachteile.

5 Kommentare zu “Facebook in Spoony’s Bike Blog !

  1. Pingback: GMT-Biker on Facebook « GMT-Biker

  2. rotscher
    Antworten

    Sehr schön umgesetzt!
    Hatte mir auch schon überlegt eine Fanseite von meinem Blog zu erstellen. Irgendwie habe ich aber einen Knopf in der Leitung. Habe noch nicht herausgefunden wie das funktioniert 🙁
    Übrigens finde ich die Verbindung vom Blog zu Facebook super. Das ist leider auf veloblog.ch nicht möglich. Naja, ich warte ja immer noch auf die Umstellung auf WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.