Die Saisonschluss-Tour auf den Stierenberg !

Es war ziemlich frostig unter dem Nebel...Aber die Sonne kommt immer, früher oder später !

Heute wollte ich an diesem letzten schönen Tag des Jahres nochmals aufs Mountainbike. Leider brauchte es bei uns in der Nebelsuppe ziemlich grosse Überwindung um nach Draussen zu gehen. Es war feucht und frostig. Mit vielen Kleiderschichten fuhr ich relativ motivationslos in Richtung Balmberg auf der Suche nach der Nebelgrenze. Bei diesen Bedingungen macht es wenig Spass und so musste ich ziemlich viele Lieder vor mich hinsingen um die Laune hoch zu halten. Doch auf halber Balmberghöhe drückte dann die Sonne durch und damit war die Anstrengung fast vergessen.

Snowbiken zwischen Balm- und StierenbergKaffee Lutz mit Aussicht auf dem Stierenberg

Im Gegensatz zu den Massen von motorisierten Nebelflüchtigen hatte ich keine Parkplatzprobleme und fuhr locker am kleinen Chaos auf dem Balmberg vorbei. Auf satter Schneedecke ging es erstaunlich griffig weiter bis zum Bergrestaurant Stierenberg, wo ich doch den einen oder anderen staunenden Blick der Winterwanderer erntete. Zur Belohnung gab es einen Kaffee Lutz, ein Alpenpanorma mitsamt Nebelmeer und ein Stierenbergplättli. Danach fuhr ich zufrieden zurück in die kalte Nebelsuppe. Diese Tour war ein würdiger Abschluss dieses tollen Bikejahres und mit der Tour habe ich ‚just in time‘ mein Jahreziel erreicht.

Panorama Bergrestaurant Stierenberg mit Lamatrekking

Statistik: 37.5 km, ca. 837 Höhenmeter, Fahrzeit 2:31 h

Ein Kommentar zu “Die Saisonschluss-Tour auf den Stierenberg !

  1. Chregu
    Antworten

    Ou sehr schön! Ich war über Weihnachten auch noch kurz auf dem Bike und es lohnte sich. Herzliche Gratulation zum erreichen deines Jahreszieles!
    Ein gutes Neues wünsche ich Dir und viel Spass im 2012!

    Gruss: Chregu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.