Der zweite Nightride !

Nacht an der AareAaresteg im Scheinwerferlicht

Vor der längeren Schlechtwetterfront wollte ich nochmals aufs Bike, aber beruflich schaffte ich keine Mittagstour. Das war heute Abend die Gelegenheit endlich wieder mal einen Nightride zu fahren, übrigens erst die zweite absichtliche Nachtfahrt überhaupt. Ausgerüstet mit meiner neuen Lupine Piko wurde die Nacht zum Tag. Ziemlich genial das Teil. Ein ausführlicher Bericht folgt später. Sonst kämpfte ich nach etwa einer Stunde deutlich mit den Minustemperaturen! Nach Hause schafften es meine Füsse nur noch ausgeklickt. Es hat trotzdem viel Spass gemacht – Adrenalin, Spannung und Abenteuer pur und eine ganz neue Erfahrung meines Hometrails!

Statistik: 33.4 km, ca. 13 Höhenmeter, Fahrzeit 1:45 h

3 Kommentare zu “Der zweite Nightride !

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Ja, ich überlege mir nun wirklich die Option Winterschuh oder Sohlenheizung. Wahrscheinlich lohnt sich ein Winterschuh für die 2-3x Minusgradebiken pro Winter nicht wirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.