Mountainbiken in Grächen?

Da gibt es doch sicher Biketrails ?Biken in Grächen - leider noch etwas viel Schnee...

Bei meinen Skiferien in Grächen konnte ich nicht davon lassen die Gegend auch mit Mountainbike-Blicken zu begutachten. Grächen selber scheint nicht ein gutes Pflaster für Mountainbikes zu sein, den Wegweisern entlang der Piste zum trotz. Zwar dürfte eine Auf- und Abfahrt via Skipisten möglich sein, die Wanderwege scheinen aber eher unfahrbar zu sein. Das wundert mich bei der Steinwüste am Seetalhorn nicht wirklich. Auch der Europaweg ist in diesem Bereich ein No Go. Evtl wären die Wanderwege entlang der Suonen nach Grächen noch fahrenswert. Dafür sieht es auf der anderen Talseite in Richtung Embd und Augstbordhorn nach fahrbareren Trails aus, wie Rotscher auch schon bewiesen hat. Grund genug, um doch mal im Sommer die Gegend auszutesten.

3 Kommentare zu “Mountainbiken in Grächen?

  1. odilo
    Antworten

    Ich beneide dich fast un deinen „Mountainbike Blick“. Leider ist der aber wohl von dem vielen Schnee ein wenig getrübt worden. Ich kann dir versichern, es hat einige tolle Trails in und um Grächen. Fragt sich halt nur, was man unter biken verstehst.

  2. rotscher
    Antworten

    In Grächen war ich auch noch nie mit dem Bike. Aber ehrlich gesagt hat es mich, mit dem Blick von der anderen Talseite aus, auch noch nie gereizt. Ich behaupte, dass das Wallis unzählige schönere Gebiete zum biken hat.
    Ich bin mal gespannt auf deine Sommerberichte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.