Die Jahresstatistik 2011 – Blog !

Irgendwie ist die blogtechnische Jahresstatistik vom 2011 unter den Tisch gefallen und ich möchte sie nun gerne nachholen, weil sie doch immer einige interessante Hinweise auf die Besucher gibt. Zudem lassen sich technische Fakten für die zukünftige Entwicklung des Blogs ableiten.

Beiträge

2011 schrieb ich total 168 Beiträge und damit erneut wieder einige weniger als noch im 2010. Die Kadenz ist immer noch gut genug. Viel weniger sollten es aber nach meinem Geschmack nicht werden, lebt ein Weblog doch von den stetigen Beiträgen. Mit 868 Bildern und einem Schnitt von ca. 5 Bildern / Beitrag lag ich im langjährigen Mittel. Das Fotografieren macht mir dabei immer noch viel Spass.

Blogstatistik 2011

Kommentare

Kommentarmässig war das 2011 mit 436 Kommentaren in Ordnung, was 2.6 Kommentare pro Beitrag bedeutet. BESTEN DANK an alle jene Leser und Leserinnen, die in der heutigen Zeit nicht mehr nur auf ‚Like‘ klicken, sondern sich die Mühe nehmen, ein paar Zeilen zu schreiben. Gefühlsmässig nimmt diese Bereitschaft weiter klar ab. Erneut zeigt sich, dass es kaum jemals Kommentare zu vergangenen Artikeln gibt. Keine Ahnung wieso das so ist. Es gibt nämlich durchaus Artikel, die noch jahrelang gelesen werden.

Besucher

Blogstatistik 2011 - Besucher

Die Zugriffszahlen zu diesem Blog sind im letzten Jahr deutlich gesunken, was anzeigt, dass die grosse Zeit der Weblogs wohl vorüber ist. So haben sich die Besucherzahlen auf ca. 150/Tag und 4700/Monat eingependelt.

Blogstatistik 2011 - Geografische Herkunft

Etwas erstaunlich ist, dass die Schweizer Besucher (49%) die Deutschen (39%) wieder überholt haben. Man könnte nun natürlich spekulieren, dass ich besonders viele Besucher aus Deutschland verloren habe. Die Österreicher machen weiterhin nur 4% dieses Blogs aus.

Blogstatistik 2011 - BrowserBlogstatistik 2011 - BetriebssystemeBlogstatistik 2011 - Bildschirmauflösung

Technisch geht die Diversifizierung der Browser weiter. Firefox (51%) verliert erstmals leicht, der IE (25%) ist trotz herbem Verlust von 10% immer noch Nummer zwei, gefolgt von Safari (10%) und Chrome (9%), die beide langsam aufholen. Opera (2.5%) bleibt abgeschlagen. Bei der Bildschirmauflösung ist der Trend zu grösseren Bildschirmen ungebrochen: 1280×1024 (17%), 1280×800 (14%), 1680×1050 (11%), 1920×1080 (9%). Waren im letzten Jahr nur 32% der Bildschirme grösser oder gleich 1440px, sind es in diesem Jahr bereits 37%. Voraussichtlich per Mitte Jahr werde ich deshalb die Bilder in 1440px publizieren. Betriebssysteme: Windows (84%) verliert auch in diesem Jahr ein wenig an Macintosh (11%) gefolgt von Linux (1.8%).

Blogstatistik 2011 - Mobile Geräte

Obwohl die mobilen Zugriffe auf den Blog mit knapp 3% immer noch verschwindend klein sind, sagt die Statistik einiges über die tragbaren Geräte aus. Da gibt es iPads und iPhones und danach lange nichts mehr. Wie sieht es beim Mehrwert der sozialen Netzwerke aus? Facebook liefert nach Google und den Direktzugriffen zur Zeit nur 1.6% der Besucher. Auch diese Zahl etwas ernüchternd…

Blogstatistik 2011 - Soziale Netzwerke

Wie immer zum Schluss das gleiche Wort zu den beliebtesten Artikel – immer noch sind die Top 10 Artikel bikefremde Themen und das wird auch so bleiben. Mountainbiker generieren keine hohen Besucherzahlen auf Blogs! Doch ich will nicht grübeln, sondern weiter in diesem Blog gute Beiträge über mein Hobby schreiben.

3 Kommentare zu “Die Jahresstatistik 2011 – Blog !

  1. Stefan
    Antworten

    Also ich hoffe du machst genauso weiter wie bisher, denn ich bin ein großer Fan deines Blogs aus Deutschland. Für mich ist es neben deinem Blog auch die Arbeit die mich immer fasziniert, die du in diesen Blog steckst. 🙂 Das beste Beispiel ist deine Statistik. Da fehlt ja wirklich absolut nichts, wusste gar nicht, dass man das alles so sehen kann.
    Also mach weiter so. 😉

  2. JuraRider
    Antworten

    Lieber Spoony

    Vielen Dank für Deine interessanten und spannend zu lesenden Beiträge. Als NeuSlolothurner ist dein Blog fürr mich eine sprudelnde Quelle welche mir die JuraTrails aber auch die Geographie und die Geschichte der Region näher bringen. Kreative, erfrischende Beiträge wie der Landjäger Vergleich vervollkommen den Lesegenuss zusätzlich!

    Viele Grüsse
    JuraRider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.