Bretagne: Perros-Guirec Loop !

Rhodoendren BlauUnser Miethaus in Perros-Guirec

Nach mehr als 1000 km Fahrt über französische Autobahnen sind wir gut an unserem Ferienziel angekommen. In der Bretagne, genauer in Perros-Guirec haben wir im Internet ein schmuckes Holzhaus mit Blick aufs Meer gemietet. Natürlich ist hier im Oktober die tiefste Saison, die man sich vorstellen kann, aber dies ist uns bewusst. So suchen wir weder schönes Wetter, noch überfüllte Badestrände, sondern etwas Ruhe in der wilden Natur.

Hafen Perros-GuirecUnsere Stammbäckerei

Ich kenne die Gegend hier seit Jahrzehnten und so haben wir uns rasch eingelebt. Am Sonntag gab es eine kleine Wanderung dem Hafen entlang und durch das Städtchen. Alles ist noch an seinem Platz und die Bäckerei für das Frühstücksbaguette ist auch erkundet. Am Nachmittag stelle ich fest, dass das Wetter tatsächlich die ganze Woche so bleibt und damit kann ich ruhig eine erste Bikerunde starten. Die Bretagne ist kein Mountainbikegelände und so ist das Ti29-40 Hardtail die richtige Wahl.

Panorama Trestrignel

Blick auf TrestrignelManoir Sphinx

Auf ziemlich kurvigen und steilen Küstenstrassen fahre ich von Strand zu Strand. Zum Glück habe ich mir die Mtb-Maps auf das GPS runtergeladen, sonst hätte ich im Strassenwirrwarr wohl Orientierungsschwierigkeiten gehabt. Der Strand von Trestignel ist menschenleer und ich geniesse die Stille. Auch das Meer liegt ziemlich bleiern vor meinen Füssen. Im Verlauf der Fahrt bin ich nicht unglücklich, dass mir nebst dem Regen nicht noch eine steife Brise in das Gesicht weht.

Steinkirche La ClartéUnd immer wieder ein Bunker

Weiter geht die Fahrt über einen weiteren kurzen aber heftigen Aufstieg, vorbei am wunderschön gelegenen Manoir du Sphinx, zum Strand von Trestraou. Trotz Grand Hotel und grosser Promenade ist auch hier gar nichts los. Weiter geht es bis zur Kirche La Clarté. Danach beginnt es so heftig zu regnen, dass ich die Tour abbreche und auf dem direkten Weg nach Hause fahre. Zum Glück habe ich die volle Regenausrüstung dabei, die werde ich die nächsten Tage brauchen.

Panorama Trestraou

Am Montag erkunden wir bei Ebbe noch etwas die Felsformationen am Strand von Trestrignel. Hier einige Fotoimpressionen:

Küstenimpressionen Bretagne 4Küstenimpressionen Bretagne 3Küstenimpressionen Bretagne 2Küstenimpressionen Bretagne 1

 Statistik: 11.5 km, ca. 240 Höhenmeter, Fahrzeit 0:47 h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.