Der Thunersee – Brückenweg !

Brückenweg ThunerseeAufstieg am südlichen Thunerseeufer

Seit längerem verfolge ich das Projekt Brückenweg – Panoramaweg rund um den Thunersee. Der Verein baut einen durch spektakuläre Hängebrücken verbundenen Wanderweg rund um einen der schönsten Schweizer Seen. Dank schönem Wetter und einem halben Freitag konnte ich den Weg bzw die Brücken mit dem Mountainbike austesten. Ich startete in Spiez und fuhr vorwiegend auf kleinen Strässchen dem südlichen Thunerseeufer entlang in Richtung Krattigen. Mit jedem Höhenmeter wurde der Ausblick beeinruckender und so konnte ich schon mal ein erstes Panoramafoto mit dem Justistal, dem See und dem Niederhorn schiessen.

Panorama Thunsersee ob Spiez

Hoch über dem ThunerseeHängebrücke Leissigen

Ich freute mich über die tollen Verhältnisse, hatte ich doch etwas Bedenken wegen dem Schnee. Doch die Realität holte mich bald ein. Zuerst musste ich zwei Hunde überleben und danach stapfte ich schon bald durch immer tieferen Schnee. Bei Chüngstuel, dem höchsten Punkt auf der Südseite, konnte ich die Winterlandschaft und den tollen Ausblick geniessen, bevor ich mich im tiefen Schnee, mehr rutschend als fahrend, weiterkämpfte. Doch zum Glück war unter dem Strich bis auf einige hundert Meter alles fahrbar. Schon bald tauchte verlassen die erste Hängebrücke ob Leissigen auf.

Panorama Hängebrücke Leissigen

Trails runter nach InterlakenTolle Stimmung in Därligen

Die Brücken sind nicht nur technische Kunstwerke, sie bieten zusätzlich tolle Ausblicke und einen gewissen Nervenkitzel, schaukelt es doch merklich. Ab der Meielisalp folgte ich nicht mehr dem Wanderweg, sondern fuhr direkt nach Därligen an den See runter. Im Tal hatte ich deutlich zu warm und musste mich einer Kleiderschicht entledigen. Danach ging es auf der Hauptstrasse in Richtung Interlaken.

Eiger Mönch und Jungfrau vom BeatenbergVerschneite Strasse vom Beatenberg ins Justistal

Von Unterseen pedalte ich auf der Strasse bis zum Beatenberg auf 1200m.  Die letzten Höhenmeter kämpfte ich beträchtlich – irgendwie hatte ich die Runde um den See wohl etwas unterschätzt. Zum Glück kochte mir eine nette Frau in einem Café auf dem Beatenberg am späten Nachmittag noch einen Teller Spätzli. Mittlerweile hatte das Wetter gekehrt und ich konnte die warme Bikejacke wieder gut gebrauchen. Auf verschneiter und noch gesperrter Strasse ging es ins Justistal hinein und auf der anderen Talseite wieder hinaus. Ab da führte die Strasse rasant runter nach Sigriswil. Auf keinen Fall sollte man in der Abfahrt in einer Kurve den Brätliplatz Wyssental verpassen – die Aussicht ist genial!

Hängebrücke SigriswilHängebrücke Sigriswil - Panoramaweg

In Sigriswil konnte ich schliesslich das Highlight des Brückenweges bestaunen, die Hängebrücke über die Gummischlucht. Mehr Details zu den Brücken gibt es in diesem Beitrag. Gerne zahlte ich für das  Erlebnis und die Idee 8 CHF Gebühr für den Brückenunterhalt und den Verein. Nach einer ausgiebigen Fotosession und schauerlichen Tiefblicken fuhr ich weiter nach Oberhofen. Es war bereits spät und ich wollte rechtzeitig zurück nach Spiez kommen, obwohl die Seestrasse kein idealer Ort für Radfahrer ist.

Abendliche Stimmung Thunersee - StockhornAbendstimmung Niesen Thunersee

Entlang des Sees fuhr ich nach Thun, über das alte Holzwehr und danach via Gwatt und Einigen retour nach Spiez. Die beiden bisherigen Hängebrücken machen schon mal heftig Laune und ich freue mich bereits auf die nächsten Bauwerke. Es ist absehbar, dass einige Abschnitte nicht per Mountainbike befahrbar sein werden. Das macht aber nichts, gibt es doch im Sommer in der Höhe einige alternative Wege, die mindestens so tolle Panoramablicke zulassen. Ich komme wieder…

Statistik: 62.8 km, ca. 1372 Höhenmeter, Fahrzeit 4:30 h

3 Kommentare zu “Der Thunersee – Brückenweg !

  1. SomeintPhia
    Antworten

    Besten Dank für die coole Reportage, die Hängebrücke von Sigriswil kam mir gerade letzthin „vor die Augen“ als es um Recherchen für ein Wellness-Weekend (Solbad, Sigriswil) ging .. da müssen wir auch mal hin!

  2. Pingback: Der Thunersee – Brückenweg: Die Hängebrücken ! | Spoony's Bike Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.