Mountainbiken zwischen den Fronten !

Geocache bei der Stahl GerlafingenOrigineller Geocachebehälter

Ein etwas reisserischer Titel, der die aktuelle Bikelage aber gut trifft. Nicht zwischen Kriegsfronten, sondern zwischen den Wetterfronten muss man sich die Fenster suchen, wo es mindestens teilweise trocken bleibt. Auf der Suche nach Geocaches fahre ich bis nach Arch und dann über die Hügel zurück nach Hause. Es ist erneut so richtig frühlingshaft warm und dank dem Föhn scheinen die Alpen am Horizont wieder zum Greifen nah (was man auf den Fotos nie rüberbringt).

Blick auf die föhnigen Alpen von Lohn-Ammansegg

Es sind nicht viel Biker unterwegs, einzig bei der Autobahnbrücke im Grencher Witi kreuzt mich ein anderer Fahrer. Zu Hause dann die Überraschung, es war Markus auf einer 140km Tour! Strava sei dank – nun fehlt noch ein Annäherungsalarm für Blog- und Stravafreunde. 😉

Statistik: 46.1 km, ca. 402 Höhenmeter, Fahrzeit 2:35 h, Geocaches: Eichhörnli`s Vorratsdose; Der Hinterwändler; 13. Juli; Lehmann Cache; Aare-Cache bei Solothurn; Aareblick; Auf ins Widi (Drive-In); Wildübergang; Robby; Aare-Cache bei Lüsslingen; Stadtwald-Weiher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.