Die kleinen Helfer in der Satteltasche !

Park Tool Reifen und Schlauch PatchesFiberFix Notspeiche

Seit meinem USA Aufenthalt gehe ich selten ohne Rucksack und nie ohne einen Grundstock von Werkzeugen und Ersatzteilen auf eine Mountainbike Tour. Vieles dürfte ein Overkill sein, aber ich bin da gerne auf der sicheren Seite. So sammelt sich allerhand Zeugs in der Satteltasche an. Zwei Dinge, die super praktisch scheinen, sind die selbstklebenden Schlauch- und Reifenflicken von Park Tool. Ich befürchte nur, dass nach einigen Jahren Satteltasche da nichts mehr klebt. 😉 Ebenfalls immer dabei ist eine clevere Ersatzspeiche basierend auf einem Kevlardraht. Auch dieses Teil habe ich nie gebraucht und weiss auch nicht, ob es überhaupt mit meinen Laufrädern passen würde. Nun ja, solange ich durch die Präsenz dieser Kleinteile von Platten, Reifenrissen und Speichenbruch verschont bleibe, ist der Zweck ja ebenfalls erfüllt. 😉

2 Kommentare zu “Die kleinen Helfer in der Satteltasche !

  1. Spoony Artikelautor
    Antworten

    Danke Marco für die Hinweise. Seit ich in der USA mitten im Nirgendwo mal eine durchrutschende Kassette hatte, habe ich auch immer Schnur und Kabelbinder in aller Form dabei… 🙂

  2. marco
    Antworten

    für mich als NoTubes fahrer hab ich natürlich noch einen Schlauch dabei. wie auch die von dir genannten Selbstklebeflicken für Schlauch und Reifen. Welche übrigens sehr lange, Jahre, halten und immer kleben (sei es auch an den stellen, an denen sie nicht kleben bleiben sollten, wie z.b im Rucksack inneren 🙁 ).
    Die Ersatzspeiche finde ich jetzt überflüssig, bei einem Bike mit Felgenbremsen OK, aber mit Scheibenbremsen, wäre ein Speichenschlüssel sinnvoller. Durch die gekillte Speiche kann man mit dem Speichenschlüssel den 8er einfach begradigen 😉 , geht auch einfacher und schneller. Ahnung vom Zentrieren muss ja mit der Not-Speiche auch haben, von alleine wird sich das ja nicht richten, wenn die Speiche einbaut.
    Was ich immer auch dabei habe ist ein stück Schnur und ein paar Kabelbinder, sei es wenn mal ein Schnürrsenkel am Bikeschuh reisst oder ein Rucksackriemen, alles schon erlebt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.