Das WordPress 4.3 Update !

Es ist noch nicht so lange her, da habe ich jedes WordPress Update mit zittrigem Mausklick gestartet und gehofft, dass nachher noch alles läuft. Mittlerweile spielen sich die Sicherheitsupdates im Hintergrund selbständig problemlos auf und viele Neuerungen sind schon lange keine grossen Schritte mehr, sondern verschlimmbessern teilweise die liebgewonnenen Funktionen.

Auswahl Schaltfläche für Theme Anpassung

WordPress 4.3 bietet aber zwei Funktionen, die einen ‚Update-Beitrag‘ rechtfertigen. Ist man eingeloggt und ruft seine Webseite auf, kann man oben in der Menüleiste die wichtigsten Funktionen des aktuellen WordPress Theme ‚live‘ anpassen. Das Beste: Unter dem Menü Punkt ‚Website-Information‘ lässt sich nicht nur der Titel und die Beschreibung des Blogs anpassen, sondern auch ein Website-Icon hochladen.

Einstellung für Website-Info

Dieses Icon erscheint dann nicht nur als sogenanntes Favicon in den Tabs des Browsers, sondern – und das ist echt toll – ebenfalls als Icon auf Mobilgeräten, wenn man die Webadresse auf den Handy- oder Tabletbildschirm speichert. Ich habe es sowohl mit dem iPad als auch mit dem Android Handy ausprobiert – funktioniert perfekt! Solche Dinge waren bisher nur mit ziemlichem Aufwand und gebastel im Quellcode des Themes möglich.

Screenshot Android Handy

Na dann, liebe Leser, speichert doch meinen Blog direkt auf der Hauptseite eures Mobiltelefons ab… 😉

3 Kommentare zu “Das WordPress 4.3 Update !

  1. Als Aargauer unterwegs
    Antworten

    War bisher noch nicht so mutig, Updates automatisch in mein Weblog laufen zu lassen. Plugins und einzelne Komponenten des Coresystems mögen ja noch gehen, fürchte mich immer noch vor dem Moment, wenn mal die Datenbank automatisch, ohne mein Zutun, angepasst wird.

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Ich bin auch nicht sorgenfrei und setze schon länger das ‚WordPress Database Backup‘ Plugin ein. Damit lass ich mir wöchentlich die Datenbank sichern und vollautomatisch auf einen GMail Account mailen, den ich als Cloud -Backup benütze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.