Vinschgau: Das Hotel Jagdhof !

Hotel Jagdhof Latsch

Man kann kaum eine Mountainbike Zeitschrift durchblättern ohne auf die eine oder andere Werbung des Hotels Jagdhof zu stossen. Hier scheint man Mountainbiker zu mögen und so ist es kein Zufall, dass wir während unserer Bikewoche in Latsch im Frühjahr in diesem Hotel abstiegen. Die Erwartungshaltung war gross und wir wurden nicht enttäuscht. Ab der ersten Minute fühlt man sich hier als Gast willkommen, in schöner Abendkleidung oder in matschigen Bikekleidern. Für Mountainbiker fehlt es dabei an nichts, sei dies der riesige Bikecorner neben der Bar mit allen nur denkbaren Infos oder seien es die aktuellen Bikemagazine auf dem Zimmer. Natürlich wurden wir gleich durch den Hotelchef, Piri, begrüsst, der das Mountainbiken nicht nur in der Werbebroschüre hat, sondern täglich vorlebt. So treffen wir ihn bereits bei der ersten Ausfahrt mit einer Bikegruppe auf dem Trail, wo er uns noch rasch Biketipps gibt. Toll!

Zimmer - BettZimmer - Bad

Wir hatten eine sogenannte Kuschelsuite gebucht – neu und wunderbar eingerichtet. Blöd nur, dass der Wellnessbereich auf zwei Stockwerken so gross ist, dass man das Jacuzzi im Badezimmer gar nie richtig braucht. So empfiehlt es sich die Biketouren am frühen Nachmittag enden zu lassen. Damit kommt man rechtzeitig zum z’Vieri und dem Nachmittagsbuffet ins Hotel und kann anschliessend vor dem Abendessen dem Wellness frönen.

Balkonblick - TalBalkonblick - Pool

Überhaupt Essen: Wir buchten die Standard – Verwöhnpension und damit kann man buchstäblich von Morgens bis Abends schlemmen. Am Abend gibt es ein vorzügliches Mehrgangmenü mit locker 6 Gängen und öfters auch mehr. Im besten Fall wird man dank Sport mit einer ausgeglichenen Bilanz wieder nach Hause fahren. Das Essen war vorzüglich, abwechslungsreich und von hoher Qualität.

Bikegarage

Da sind die Bikegarage, Putz- und Werkzeug bereits selbstverständlich. Ich weiss, das hört sich nun wirklich wie ein bezahlter Werbebeitrag an, ist es aber nicht. Das Hotel Jagdhof und sein Team haben uns mit Herzlichkeit und Engagement einfach so richtig überzeugt. Angesichts dieser Leistung darf ich von einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis sprechen, der niedrige Euro gibt hier nur noch einen drauf.

Fazit: Für Mountainbiker und Wellness Gäste sehr empfehlenswert – wir kommen wieder!

2 Kommentare zu “Vinschgau: Das Hotel Jagdhof !

  1. Piri
    Antworten

    Hallo Spoony,

    herzlichen Dank für den super Bericht über unseren Jagdhof..
    Mich würde interessieren, welcher Namen sich hinter Spoony verbirgt für ein persönliches Dankeschön!

    Mit sportlichen Grüßen

    Piri.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.