Mountainbiken in Zermatt !

Die letzten Schneefelder sind geschmolzen und im Juli beginnt definitiv die Mountainbike – Saison in Zermatt. Vor einem Jahr wurde ich von Tourismus Zermatt zu einem Bike Meet and Greet eingeladen und die untenstehenden Beiträge sind das Resultat dieser perfekten drei Tage. Zermatt als Mountainbikedestination ist speziell – speziell wie der USP des Tales, das Matterhorn. Es ist keine Bike only Destination und preislich eher ein Once in a lifetime – Trip. Die verschiedenen Anspruchsgruppen werden geschickt unter einen Hut gebracht. Eines ist aber sicher: Mountainbiker werden aktiv be- und umworben und entsprechend gut ist die Infrastruktur für die Biker ausgelegt.

Dies zeigt sich nicht nur in den vielen Bikehotels oder den mountainbikefreundlichen Bergbahnen, Nein – besonders wichtig sind die spezifisch gepflegten Wege und Trail Tolerance im gesamten Gebiet. Parallel werden einige echte Flow Trails in den Hang gebaut, in diesem Jahr wird beispielsweise der neue Sunegga Trail eröffnet. Dem grössten Hindernis, den hohen Kosten für die Bergbahnen, tritt man ab Sommer 2018 mit einem speziellen Biketicket entgegen. Wie erwähnt, nicht billig, aber billig will man in Zermatt auch nicht sein und hat dabei die Argumente auf seiner Seite. Auf der Bikeseite von Zermatt finden sich alle nötigen Informationen zur Planung. Vor Ort empfehlen sich die Panoramakarte und die Broschüre ‚Mountainbike‘ als Informationsmaterial. Infos zu den besten Trails finden sich auf der Supertrail Seite.

Zermatt Bike-Meet 2017:

Disclaimer: Die Berichterstattung über Zermatt im Jahr 2017 basiert auf einer dreitägigen Einladung von Bloggern durch Zermatt Tourismus. Ein Dank geht an das Team, welches uns betreute, speziell an Beat von der Skischule Zermatt, Roman von der Burgergemeinde und Dani von Zermatt Tourismus sowie die beteiligten Betriebe (Hotel Bristol, Hotel Ambiance, CERVO Mountain Boutique Resort, Riffelhaus 1853Bergrestaurant Fluhalp, Europaweghütte, Restaurant Old ZermattRestaurant Z’Mutt, Papperla Pup) und die Zermatt Bergbahnen.

Mit dabei waren Ben und Tina von Outsideisfree, Sven von Halfmoon-Biking und Chregu von Chregu Bike Blog. War toll mit euch!

Obwohl ein solches Rumdum-Sorglos Paket nicht die tatsächlichen Verhältnisse eines Individualgastes beschreibt, versuchte ich möglichst objektiv zu berichten und gebe in den Beiträgen ausschliesslich meine Meinung wieder.

Ein Kommentar zu “Mountainbiken in Zermatt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.