Mountainbiken in Samnaun – Ischgl !

Im Sommer 2018 waren wir einige Tage in Samnaun zum Mountainbiken. Die Anfahrt über den Ofenpass aus dem Mittelland ist nicht lang, sie ist sehr lang und unter 4h geht nichts. Am Schluss lockt noch die abenteuerliche Tunnelstrecke auf der Schweizer Seite hinauf nach Samnaun Dorf. Wer ein besonderes Erlebnis will, nimmt das Postauto nach Scuol, wo der nächste Bahnanschluss liegt.

Bikeferien 2018:

Die Infrastruktur der Silvretta Arena zwischen Samnaun und Ischgl lässt keine Wünsche offen. Der Ortsbus, die Bergbahnen und auch das lokale Hallenbad in Samnaun-Compatsch sind im Sommer in der Übernachtung inbegriffen – Toll! Für Essen ist in den zahlreichen Restaurants gesorgt und mit zwei Bars ist ein minimales Nachtleben sichergestellt. Wenn die Duty-Free Tagestouristen gegangen sind, wird es am Abend zudem recht still im Dorf.

Ich bin das erste Mal in Samnaun und der Ort ist alles andere als heimelig. Er ist irgendeine Mischung aus Duty-Free Flughafenladen und Alpendisneyland. Lustig ist der Fakt, dass das Dorf und alle Läden auf die zwei Familien Hangl und Zegg aufgeteilt sind. Überrascht bin ich ebenfalls von den Duty Free Preisen. Tabak und Alkohol sind massivst billiger und ich weiss nun, wieso manche extra für den Zigarreneinkauf nach Samnaun fahren. Biketechnisch ist auf den Webseiten von Samnaun und Ischgl alles für die Tourenplanung vorhanden. Ich hatte zusätzlich noch die Swiss Singletrail Map Scuol – Ischgl dabei. Nützlich und übersichtlich ist auch die Panoramakarte.

Übernachtet haben wir im Wellnesshotel Engadin im Dorfzentrum. Für die Hochsaison ist Preis – Leistung sehr gut. Positiv war die Möglichkeit die Halbpension täglich ad hoc für 27.- Aufpreis zu buchen. Der Wellnessbereich hat alles was man braucht, ist aber im Untergeschoss nicht das Ambiance Paradies. Dafür sind die Gastgeber extrem freundlich, die Zimmer OK und das Frühstück gut. Das Hotel ist nicht speziell für Mountainbiker ausgerüstet, aber auch nicht unbedingt nötig, da die Sportläden im Dorf alles haben was man braucht.

Fazit: Wer Flowtrails mit Bahnenshuttles sucht, ist hier genau richtig. Zudem bleibt das Ferienbudget dank Zollfreigebiet und Ausflügen nach Österreich im grünen Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.