Der La Plaine Loop !

Tolles Wetter für meine Feierabendrunde in Satigny und Nein, ich bin nicht unter die Paraglider gegangen, mir ist es auf dem Mountainbike luftig genug. Der Mann machte bei Choully beim steten Wind seine Übungen und als ich nach einer Stunde wieder vorbei kam, war er immer noch dabei. Die erste Entdeckung brachte ein Blick auf das Verzeichnis der historischen Verkehrswege. Der Pont de Nant du Châtelet ist von nationaler Bedeutung. Die massive Steinbrücke aus dem 18 Jh. war Bestandteil der historischen Route links der Rhone von Genf in Richtung Bellgarde.

I

Ich suche einen Umweg durch die Reben um die am Abend wegen den Grenzgängern oft verkehrsreiche Strasse von Le Moulin nach Dardagny zu meiden. Oberhalb von La Plaine ist der ganze Hang mit Reben bepflanzt. Zu dieser Jahreszeit sind diese akkurat zurückgeschnitten und warten darauf neu zu spriessen. La Plaine ist übrigens das letzte linksufrige Dorf bevor die Landesgrenze zu Frankreich in der Mitte der Rhone verläuft.

Ich folge einem Singletrail hart an der Landesgrenze um wieder hinauf nach Dardagny zu kommen. Am Wegesrand sind die ersten wilden Frühlingsblumen am blühen. In der Abendsonne leuchten die Blüten so grell, dass meine Kamera Probleme mit dem Scharfstellen hat. Ich muss mich etwas durch den morastigen Boden kämpfen, bevor ich in Dardagny wieder die Standardstrecke erreiche. Fazit: Eine schöne Abendrunde im Hinterland von Satigny.

Statistik: 20.8 km, ca. 352 Höhenmeter, Fahrzeit 1:08 h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.