Archiv für den Autor: Spoony

Bye Bye Google+ und Welcome Instagram !

Im Dezember 2011 habe ich für diesen Blog bei Google Plus einen Account eröffnet und seither alle Beiträge nicht nur auf Facebook und Twitter, sondern auch dort ‚gecrossposted‘. Acht Jahre später dreht Google seinem Social Network per Ende 2019 den Saft ab und ich habe heute den Account gelöscht. Am Schluss hatte ich noch rund 90 … Weiterlesen →

#ChiLaThai19 oder Uf u Dervo !

Die nächsten Wochen bin ich wieder mal unterwegs. Es geht auf eine mehrwöchige Reise nach China, Laos und Thailand. Ich weiss nicht inwiefern ich hier Beiträge posten werde. Versprechen kann ich nichts, da nicht mal meine Vietnam Reise Ende 2016 den Weg in diesen Blog gefunden hat. Sicher dürfte es das eine oder andere Bild … Weiterlesen →

Die Bikespatzen !

Es ist noch immer kühl draussen und so kann ich noch etwas im Fotoarchiv kramen. Dabei fielen mir diese beiden Bilder in die Maus. Es ist ein ziemlich frecher Spatz, der in der Bar alla Sega am Strand von Torbole, Gardasee, auf Chipskrümmel wartet. Dabei nutzt er mein Scott Genius als Warteposition. Schöne Erinnerungen – … Weiterlesen →

Der Buechibärg – Dotzigen Loop!

Fasnachtwochenende in Solothurn. Wer mich kennt, weiss was das heisst, raus aus der Stadt und ab ins protestantische Bern. 😉 Am morgen früh ist die Stadt menschenleer und der Kater ist in den Gassen spür- und leider auch sichtbar. Die Bise bläst straff und so ist heute wieder der Plan B angesagt – durch den … Weiterlesen →

Der Grenchen-Loop !

Die Frühlingssonne ist noch schwach, der Himmel dafür umso blauer. Heute ist der erste Mountainbike Ausflug in diesem Jahr zusammen mit meiner Frau. Die Batterien ihres E-Bikes scheinen den Winter gut überstanden zu haben. Es zieht ein kühler und zügiger Wind über das Mittelland und so empfiehlt sich die Standardtour bei diesen Verhältnissen – Gemütlich … Weiterlesen →

Die Mont Sion Tour !

Ich bleibe dieses Wochenende aus beruflichen Gründen in Genf. Am Sonntag ist Zeit für eine Mountainbike Tour bei herrlichem Wetter. Das Ziel ist der Mont Sion, einem Produkt von Rhone- und Arve-Gletscher während der Würmeiszeit. Der Montagne de Sion ist der tiefste der Berge und Hügel welche das Genfer Becken umfassen. Nach dem Mont Salève, … Weiterlesen →

Die Genfer Grenztour – Jussy !

Es ist ein wunderschöner Februartag in Genf und es wäre schade heute keine Mountainbike Tour zu machen. Leider fehlt mir bei einem Blick auf die Karte das Ziel und die Motivation. Da sind Grenztouren nie schlecht. Mit der Grenzumrundung des Kantons Genf habe ich bereits begonnen, da kann man gut anknüpfen. So fahre ich ans … Weiterlesen →

Der Geocache Tourenstart !

Auf der Suche nach einem Motivator starte ich das Jahr mit einer Geocaching-Mountainbike Tour. Schon lange habe ich keine Geocaches mehr gesucht. Zuerst wird die Liste der 10km Radius Geocaches geupdated – ein ewiges Projekt hier in diesem Blog. Die Anzahl der zu suchenden Geocaches ist wieder mal auf 142 Stück angestiegen. Weit komme ich … Weiterlesen →

Das Jahr 2017 !

Richtig gelesen liebe Besucher – dieser Blog gerät immer mehr in Rückstand und so poste ich vor der Jahreszusammenfassung 2018 diejenige des Jahres 2017 solange ich noch vom ‚letzten Jahr‘ sprechen kann. 😉 Trotzdem wünsche ich schon mal allen Lesern einen guten Rutsch und ein tolles 2019 und danke für das Interesse an diesem Blog … Weiterlesen →

Wieder einmal zum Geissfluh-Chalet !

Zwei Gründe für die heutige Tour: Erstens will ich dem inneren Schweinehund den November und Dezember nicht kampflos übergeben. Zweitens schlägt die Nebeldecke aufs Gemüt und nach dem grossen Festtagsfressen ist Bewegung keine schlechte Idee. Um über den Nebel zu kommen muss man schon etwas höher hinaus. An solchen Tagen gibt es in der Schweiz … Weiterlesen →